118    Seite:

Nachrichten

Auch Briten liefen Waffen nach Moskau

Großbritannien liefert ungeachtet des Konflikts in der Ostukraine weiter Waffen und Militärausrüstung nach Russland

Mehr als 250 Lizenzen für den Verkauf von Gütern nach Russland, die der Ausfuhrkontrolle unterliegen, seien noch gültig, teilte der Parlamentsausschuss zur Kontrolle von Waffenexporten mit.

Großbritannien hatte nach dem Abschuss der MH17 gefordert, keine Rüstungsgüter mehr an Russland zu verkaufen. Insbesondere hatte London den Export zweier französischer Flugzeugträger vom Typ Mistral kritisiert. Einer davon soll trotz der Ukraine-Krise im Oktober ausgeliefert werden.


Home | Inhalt | Impressum