118    Seite:

Nachrichten

UN entsenden Ermittler in Irak

Der UN-Menschenrechtsrat will Ermittler in den Irak entsenden, damit diese die von der Terrorgruppe IS verübten Gräueltaten untersuchen.

Ziel der Mission ist es, dem Rat Beweise zu liefern, die für die Verfolgung der Verbrechen genutzt werden können. UN-Hochkommissarin Pansieri sagte, im Herrschaftsgebiet des IS gebe es Massenhinrichtungen, Verschleppungen, Folter, sexuelle Gewalt und Versklavung.

Allein im August sind bei Kämpfen und Terror im Irak nach UN-Angaben mehr als 1400 Menschen getötet worden.


Home | Inhalt | Impressum