161    Seite:

125 Jobs bei Bombardier-Bautzen bedroht

Auch das Bombardier-Werk in Bautzen wird von den Bombardier-Streichplänen betroffen.

Nach einem Bericht der "Sächsischen Zeitung" sollen dort 125 Stellen wegfallen. Das soll die Unternehmensleitung auf einer außerordentlichen Betriebsversammlung mitgeteilt haben. Ein Grund sei die zu geringe Auslastung des Werkes. Bei Bombardier in Bautzen sind rund 1.100 Mitarbeiter beschäftigt.

Bombardier baut in Bautzen unter anderem Straßenbahnen. Doch nicht nur in diesem Bereich wird der Konzern Stellen streichen, auch in der Flugzeug-Sparte sollen 1.800 Stellen wegfallen.


Home | Inhalt | Impressum