181    Seite:

Gothas Jugendstilbad öffnet wieder

In Gotha hat nach vier Jahren Schlie-ßung das Stadtbad wieder für Besucher geöffnet.

Die Stadt hat das Jugendstilbad für 20 Millionen Euro saniert und mit einem modernen Anbau erweitert. So gibt es in der neuen Schwimmhalle ein Sportbecken mit sechs 25-Meter-Bahnen, Zuschauerränge, einen Sprungturm und ein Lehrschwimmbecken. Das alte Jugendstilbassin dient als Entspannungsbecken.

Das Stadtbad war 1909 nach Plänen von Wilhelm Goette errichtet worden. 2010 begannen die Sanierungsarbeiten. Rathauschef Kreuch sprach von der kompliziertesten Baustelle seit der Wende.


Home | Inhalt | Impressum