183    Seite:

NPD kauft Gebäude in Eisenach

Die rechtsextreme NPD will Eisenach offenbar zu ihrer Thüringer Landeszentrale ausbauen.

Wie die "Thüringer Allgemeine" berichtet, habe die Partei im Zentrum der Stadt eine Immobilie erworben und richte sie derzeit her. Oberbürgermeisterin Wolf sagte, die Stadt habe erst im Nachhinein vom Kauf der Immobilie durch einen NPD-Funktionär erfahren. Sie hätte sich deshalb eine rechtzeitige Information von den Behörden gewünscht.

Laut Wolf hat die Stadt ihr Vorkaufsrecht für die Immobilie geprüft. Es gebe aber keinerlei rechtliche Möglichkeit, den Kauf zu verhindern.


Home | Inhalt | Impressum