184    Seite:

Student aus Jena geht in Berufung

Der nach gewaltsamen Protesten beim Wiener Akademikerball im Januar jetzt verurteilte Student aus Jena geht in Berufung. Das sagte sein Anwalt.

Das Landgericht Wien hatte den 23 Jahre alten Studenten am Dienstag als "Rädelsführer" für Landfriedensbruch, versuchte schwere Körperverletzung und für schwere Sachbeschädigung zu einem Jahr Haft verurteilt, acht Monate davon auf Bewährung. Nach sechs Monaten in Untersuchungshaft kam er aber sofort frei.

Das Urteil war in Österreich und in Deutschland kritisiert worden, weil es nur auf der zum Teil widersprüchlichen Aussage eines einzigen Zeugen beruhte.


Home | Inhalt | Impressum