MDR TEXT

Seite 211.1 MDR
211.1. Ski alpin Weltcup. Ferstl gewinnt Super-G in Gröden. Josef Ferstl hat für die nächste rie- sengroße Überraschung eines deutschen Ski-Rennläufers im Weltcup gesorgt. Der Sohn des ehemaligen Kitzbühel- Siegers Sepp Ferstl gewann am Freitag knapp vor den Österreichern Max Franz (+0,02 Sekunden) und Matthias Mayer (+ 0,10) den Super-G im Grödnertal. Das Rennen wurde nach 36 Startern wegen Nebels abgebrochen, wird aber trotzdem gewertet. Es ist der erste deutsche Weltcup-Sieg in dieser Disziplin seit dem Erfolg von Markus Wasmeier im März 1991 im kanadi- schen Lake Louise. Ferstls beste Platz- ierung im Super-G war bisher Rang 5.
 
 

© MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK