artour

artour - Das Kulturmagazin

artour zum Nachsehen

exklusiv aus Donezk: Kultur im Ausnahmezustand

artour ausführlich: Ein Musiker aus Donezk über Musik, Heimat und ein Wunder

Roman Suchonenko ist ein Musiker, der sich entschieden hat, in Donezk zu bleiben, im ukrainischen Kampfgebiet. Er will sein Glück nirgendwo anders suchen als in seiner Heimat. [Video]


artour ausführlich: "Der Kronleuchter wackelte, aber alle blieben sitzen"

Valentina Kurtschi-Maksina, die Intendantin der Donezker Oper spricht über zerstörte Kulissen, Improvisation und ein treues Ensemble und Publikum - auch in Kriegszeiten. [Video]


Gesellschaft

Crystal Meth: Zur Konjunktur einer Droge

Ein neues Buch fragt, wie Crystal zur Modedroge werden konnte. Die Autoren zeichnen das Bild einer Gesellschaft im Rausch und gehen in der Geschichte auf Spurensuche. [Video]


Crystal Meth: Die Karriere einer Modedroge

Crystal Meth ist die erste Droge, die die typischen Szenegrenzen übersprungen hat. Warum das geht und was das für uns und unsere Gesellschaft bedeutet, erkundet ein neues Buch. [mehr]


100-jähriges Jubiläum: Geburtstag auf der Burg

Die Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle feiert in diesem Jahr 100-jähriges Bestehen. Was als Kunstgewerbeschule begann, entwickelte sich zu einem anerkannten Ausbildungsort für Kunststudenten. [mehr]


artour ausführlich: Nike Bätzner über die Wunderkammer

Nike Bätzner, Kuratorin der Ausstellungen "100 Jahre Burg Giebichenstein" spricht über die Elemente der Wunderkammer. [Video]


Welt-Puppen-Theater

artour ausführlich: Regisseurin Kalma Streun über "Madame Bovary" am Puppentheater Halle

Kalma Streun hat die Herausforderung angenommen und den Roman "Madame Bovary" umgearbeitet, um ihn als Puppentheater auf die Bühne zu bringen. Ihr Fazit: Die Madame war ein Punk. [Video]


Puppentheater Halle: "Madame Bovary" - eine fragmentierte Frau

Es ist eine ungewöhnliche Inszenierung am Puppentheater Halle. In "Madame Bovary" spielt eine einzige Puppe - die aber mit all ihren Gliedern und in sämtlichen Teilen. [Video]


Zum 70. Todestag

70. Todestag am 22. April | Neue Kollwitz-Biografie und Ausstellung: Käthe Kollwitz war "immer verliebt"

Das Werk der Kollwitz ist düster: Hunger, Elend und Tod zeigen ihre Zeichnungen, Drucke und Skulpturen. Jetzt wollen eine neue Biografie und eine Ausstellung die andere Kollwitz zeigen, die die "immer verliebt" war. [mehr]


Geschichte & Gesellschaft

Ist der Osten ausländerfeindlich?

Immer öfter und intensiver wird in den vergangenen Wochen über diese Frage diskutiert. Eine Langzeitstudie der Universität Leipzig zeigt, was in den Köpfen der Bürger vorgeht. [Video]


Die Grausamkeiten der Roten Khmer

Vor 40 Jahren eroberten die Roten Khmer Kambodscha und errichteten eine Schreckensherrschaft, die Millionen Landsleuten das Leben kostete. Ein ARD-Reporter war damals in dem Land. [Video]


Günter Grass und die DDR

Günter Grass: Einer, der polarisiert

Es war eine der Nachrichten der Woche: Der Autor der "Blechtrommel" und Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass ist tot. "artour" blickt auf sein Leben und Werk zurück. [Video]


artour ausführlich: Hermann Kant über sein streitvoll geschätztes Verhältnis zu Günter Grass

Hermann Kant war einer der wenigen, die damals "Die Blechtrommel" verrissen. Später habe Günter Grass ihm einmal gesagt, er sei sein liebster Gegner. Hermann Kant ging es ähnlich. [Video]


artour empfiehlt

Big Eyes auf der Leinwand

In den 1960ern waren die Bilder von den Kindern mit großen Augen ein Hit. Als Schöpfer gab sich lange Walter Keane aus. Tim Burton bringt ihre wahre Entstehungsgeschichte ins Kino. [Video]


Kultourkalender | 23.04.2015

+++ Kunst von Ralf Kerbach in Dresden +++ Donizettis "Don Pasquale" in Meiningen +++ Sammelausstellung "MashUp II" in Leipzig +++ Festival "Women in Jazz" in Halle +++ [Video]


Das war artour am 23.04.

+++ Zur Konjunktur von Crystal Meth +++ Wie Kultur im Krisengebiet funktioniert +++ Fotobände zeigen den bunten DDR-Alltag in schwarzweiß +++ 100 Jahre Burg Giebichenstein +++ [Video]


Am meisten geklickt

Das Herz der Kunst schlägt im Keller

Alexander Morgenstern stellt sein Buch über die wahren "Macher" der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst vor: die Handwerker des Hauses, die im Keller ihr Domizil haben. [Video]


Weimar: Historische Viehauktionshalle abgebrannt

In Weimar ist die 2.500 Quadratmeter große Viehauktionshalle am Bahnhof niedergebrannt. Das Gebäude hat historische Bedeutung: Das NS-Regime hatte hier Juden zur Deportation in die Konzentrationslager zusammengetrieben. [mehr]


Die kommenden Sendungen

  • Do, 30.04. 22:40
    artour

    Das Kulturmagazin des MDR

  • Do, 07.05. 22:05
    artour

    Das Kulturmagazin des MDR

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK