MDR im Ersten | 12.11.2015 | ab 18:30 Uhr Ein goldenes Reh für ... "Grill den Henssler"

Das war die BAMBI-Verleihung 20126

Zum 67. Mal lockten die goldglänzenden Bambis zahlreiche Prominente in das "Stage-Theater" am Potsdamer Platz in Berlin. Das ERSTE übertrug die dreistündige Show live. Den Publikums-BAMBI gewann die Unterhaltungsshow "Grill den Henssler".

30 Zentimeter hoch und zweieinhalb Kilogramm schwer. Die goldglänzenden Bambis sind Preise mit großer Strahlkraft - und lockten einmal mehr zahlreiche Prominenz über 200 Meter Roten Teppich ins "Stage Theater" am Potsdamer Platz in Berlin. Dort wurden 800 Stars und Sternchen wie Rita Ora, Heidi Klum, Mesut Özil, Uschi Glas, Sylvie Meis, Oliver Pocher samt Sabine Lisicki, Eva Padberg, Regina Halmich, Jessica Schwarz, Pamela Anderson, Otto Waalkes und viele, viele andere von zahlreichen wartenden Fans sehnlichst erwartet.

Siegessicher über den Roten Teppich ...

Der Bambi gehört zu den begehrtesten Auszeichnungen in Deutschland und wurde an diesem Donnerstagabend zum nunmehr 67. Mal verliehen. Im Rahmen einer glanzvollen Gala zeichnete die Hubert Burda Media einmal mehr Künstler und engagierte Persönlichkeiten aus, die die Menschen begeistern, bewegen und berühren. Einige Geheimnisse wurden schon vorab gelüftet: Oscar-Preisträgerin Hilary Swank durfte das goldglänzende Rehkitz ebenso entgegennehmen wie Popstar Rita Ora, die mit einer gigantischen Bühnenshow eines der musikalischen Highlights des Abends war. Einen Ehren-Bambi bekamen außerdem Dieter Hallervorden und Til Schweiger als Schauspieler und Regisseur des Kinoerfolgs "Honig im Kopf" sowie Finanzminister Wolfgang Schäuble für seine Verdienste um die Deutsche Einheit und die europäische Politik. Siegesgewiss über den Roten Teppich schreiten konnten außerdem Komiker Otto Waalkes, der in der Kategorie "Comedy" ausgezeichnet wurde, sowie Model und Moderatorin Heidi Klum, die sich über ihren zweiten Bambi in der Sparte "Fashion" freute.

Spannend bis zuletzt: "Grill den Henssler" gewinnt Publikums-BAMBI

Zittern mussten die drei Nominierten in der Kategorie "Schauspiel National". Letztendlich konnte sich Tobias Moretti mit seinem Auftritt im Historienfilm "Das Zeughaus" gegen die ebenfalls Nominierten Jonas Nay und Alexander Fehling durchsetzen. Ähnlich spannend war die Entscheidung bei den Kolleginnen: Hier machte Henriette Confurius mit ihrer Rolle in "Tannbach" das Rennen gegen Melika Foroutan und Hannelore Elsner. Sportlichen Jubel gab es von Triathlet Jan Frodeno, der als bislang erster und einziger Triathlet sowohl Olympia-Gold als auch den Titel beim Ironman Hawaii gewinnen konnte - und dafür von Katharina Witt mit einem goldenen Reh belohnt wurde. Desweiteren beeindruckten die Gewinner in der Kategorie "Musik National", die Sänger der zweiten Staffel von "Sing mein Song", mit einem gemeinsamen Auftritt: Xavier Naidoo, Andreas Bourani, Christina Stürmer, Daniel Wirtz, Hartmut Engler, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel und Yvonne Catterfeld! Für sein Lebenswerk wurde Wolfgang Rademann von den Schwestern Anja und Gerit Kling geehrt, in der Kategorie "Film National" gewann der Streifen "Who am I - Kein System ist sicher". Spannend bis zur letzten Minute blieb die Entscheidung für den so genannten "Publikums-BAMBI": Bis weit in die Sendung hinein konnten die Zuschauer für ihre bevorzugte Unterhaltungsshow abstimmen - und entschieden für "Grill den Henssler" auf VOX.

Leiser und nachdenklicher waren die Töne bei der Vergabe der sogenannten Charity-BAMBIS: In der Kategorie "Integration" wurde das Berliner Projekt "Kick im Boxring ausgezeichnet, das sich seit über zwanzig Jahren der Gewaltprävention von Kindern und Jugendlichen in sozialen Brennpunkten widmet. In der Kategorie "Unsere Erde" wurde das "Clearwater-Project" von Rea Garvey, mit dem er auf Trinkwasserverschmutzung in Ecuador aufmerksam macht, mit einem goldenen Rehkitz geehrt. Mit "Es lebe die Freundschaft" dankten Peter Maffay und Siegmar Gabriel den vielen selbstlosen Helfern, die sich gegen Fremdenfeindlichkeit stellen und Flüchtlinge in Deutschland willkommen heißen.

Zuletzt aktualisiert: 17. November 2016, 20:28 Uhr