Das BIWAK-Team in luftiger Höhe | Sendung am 19.10.2016 | 21:15 Uhr Auf der Highline von Gipfel zu Gipfel

Ein Mitglied des Slackline Dresden e.V. auf einem Seil zwischen Großer und Kleiner Hunskirche
Balancieren können die alle gut, die Slackliner aus Sachsen, aber: "In der Höhe muss der Kopf absolut klar sein!", sind sie sich einig. Eine Highline ist um ein vielfaches anspruchsvoller als das Slacklinen zwischen zwei Bäumen im Park. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Ein Mitglied des Slackline Dresden e.V. auf einem Seil zwischen Großer und Kleiner Hunskirche
45 Meter Weg in luftiger Höhe liegen zwischen Großer und Kleiner Hunskirche in der Sächsischen Schweiz, auf dieser Highline will ein Team des Slackline Dresden e.V. eine spektakuläre Erstbegehung wagen. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Ein Mitglied des Slackline Dresden e.V. auf einem Seil zwischen Großer und Kleiner Hunskirche
Kletterer Felix Maul aus Dresden wagt sich als erster zum Tanz auf das Seil. Sein Ziel: Ohne Sturz von einem Gipfel zum anderen laufen. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Ein Mitglied des Slackline Dresden e.V. auf einem Seil zwischen Großer und Kleiner Hunskirche
Die Kameraden fiebern auf dem Gipfel der Großen Hunskirche mit dem Seiltänzer Thomas Zimmermann aus Dresden. Den Klettergipfel haben die Slackliner zuvor sächsisch-fair über den "Alten Weg" (Schwierigkeit III) erklommen. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Ein Mitglied des Slackline Dresden e.V. auf einem Seil zwischen Großer und Kleiner Hunskirche
Balancieren können die alle gut, die Slackliner aus Sachsen, aber: "In der Höhe muss der Kopf absolut klar sein!", sind sie sich einig. Eine Highline ist um ein vielfaches anspruchsvoller als das Slacklinen zwischen zwei Bäumen im Park. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Alle (4) Bilder anzeigen

Das BIWAK-Team in luftiger Höhe | Sendung am 19.10.2016 | 21:15 Uhr Auf der Highline von Gipfel zu Gipfel

Auf der Highline von Gipfel zu Gipfel

Bildergalerie