Schlagwort-Archive: Anschlag

Rabbani – Ein Attentat und seine Folgen

Rabbani ist tot. Als uns Dienstag spätabends die Nachricht erreichte, konnten wir es kaum glauben. Burhanuddin Rabbani spielt seit mehr als 20 Jahren eine wichtige Rolle in der afghanischen Politik. Der Tadschike war Präsident des Landes, politischer Führer der Nordallianz, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Taliban | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Schutzengel in Kabul

Mir saß, – und ich glaube dass ich auch für die Kollegen sprechen kann, der Schreck auch heute morgen noch in den Gliedern. Gestern waren wir in Kabul unterwegs. Ein Routinetermin beim Hauptquartier der internationalen Truppen. Man kann nicht ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Taliban | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Leben mit dem Terror – Unabhängigkeitstag in Kabul

Auch für uns hat der afghanische Unabhängigkeitstag gestern am frühen Morgen mit einer bösen Überraschung begonnen. Um zwanzig vor sechs wurden wir von einer gewaltigen Explosion geweckt, kurz darauf knallte es zum zweiten Mal, sehr laut und sehr vernehmlich, obwohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Taliban | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Symbol der Ohnmacht

Vier tage ist es her dass Talibankämpfer das Intercontinental-Hotel in Kabul angegriffen haben. Mittlerweile weiß man, dass es neun Männer waren. Beschädigt und vom Kampf gezeichnet steht das Gebäude auf einem Hügel im Westen der Hauptstadt.. Dutzende Soldaten und Polizisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert

Ende der Oase

Ja, es gab sie tatsächlich. Die Oasen der Ruhe und der Zuflucht vom harten afghanischen Alltag.

Veröffentlicht unter Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Anschlag auf “unseren” Supermarkt

Ein Liter Saft, gutes Wasser, ein paar Becher Yoghurt, ein Stück Schokolade aus Europa- das war alle paar Tage mein Einkaufszettel für den Supermarkt am Wazir – Akhbar – Khan Kreisverkehr in Kabul.

Veröffentlicht unter Kultur | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert