Kulinarischer Mord im Orient-Express

Das Zugrestaurant des Orient-Express mitten in der Stadt

In Paris ist am vergangenen Wochenende eine große Ausstellung über den Orient-Express eröffnet worden, an dem die französische Bahn ja die Rechte hat.  Dazu stehen einige Wagons auf dem Platz vor dem Institut du Monde Arabe (IMA), die man auch besichtigen kann.  Und: auch das Zugrestaurant wird betrieben – von dem Pariser 3-Sterne Koch Yannick Alleno.  Klingt alles total spannend – hat sich aber als der totale Flop herausgestellt…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Müll am Meer

Idyllischer Zugang zum Strand in der Nähe von Vieux-Bocau

Auch wenn im Moment in Frankreich politisch einiges los ist (Kommunalwahlen, anstehende Regierungsumbildung), muss ich derzeit meinen Resturlaub vom vorherigen Jahr nehmen.  Während meine Kollegen also in Paris die Stellung halten, habe ich vor fast allen anderen Touristen einen Kurzurlaub am Atlantik gemacht.  Und das war ziemlich erschreckend…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nicht nur in China – auch in Paris ist Luftverschmutzung ein Thema

Schocktitel heute in der Zeitung: Atmen tötet

Heute erstattet eine Umweltschutz-Organisation in Paris Anzeige gegen Unbekannt wegen Gefährdung der körperlichen Unversehrtheit Dritter – durch die Luftverschmutzung.  Dadurch wird hier mal wieder ein Problem diskutiert, an dem man nicht vorbei kommt, wenn man in Paris lebt – das aber so gar nicht zum romantischen Bild von Paris passt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Korrespondenten-Arbeit | Kommentare deaktiviert

Sarkozy déjà-vu

Wie in alten Zeiten...

In letzter Zeit sieht man hier in Frankreich Nicolas Sarkozy wieder wie früher live im Fernsehen.  Erst war er bei Angela Merkel in Berlin, heute  eröffnet er ein Alzheimer-Zentrum im Südfrankreich.  Und seine Reden werden wie in seinen besten Zeiten live übertragen…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Kommentare deaktiviert

Ballet und Kriegsparfüm

Französisch ist schon eine tolle Sprache.  Kein Wunder, dass zumindest früher französisch die Sprache der Diplomatie  war.  In den Zeitungen heute sind mir nach dem Ukraine-Gipfel in Paris  gleich zwei wunderbar blumige Ausdrücke aufgefallen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag | Kommentare deaktiviert

In Paris sind fast alle Models weiß – und keiner will drüber reden

Das deutsche Label Wunderkind lag mit seinen 25 weißen Models auf dem Laufsteg voll im Trend

Mode und internationale Politik -  Paris ist mal wieder gut für verschiedenste Themen gleichzeitig.   Ich berichte heute also sowohl über die Gespräche der EU-Außenminister zur Ukraine-Krise als auch über den Abschluss der Pret-à-Porter-Woche in Paris.  Dabei ist letzteres deutlich komplizierter!  Denn ich habe mich entschieden, einem Thema nachzugehen, über das offenbar niemand reden will: der Frage danach, ob die Modebranche rassistisch ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Korrespondenten-Arbeit | 2 Kommentare

Die Götter des Koch-Olymps versammelt

Bitte freihalten - hier sitzt Ducasse persönlich

Ganz unverhofft habe ich mich heute vormittag im Koch-Olymp gefunden, unter 30 Sterneköchen.  Alle in weiß gekleidet, alle eine Familie.  Allerdings haben die Koch-Götter heute nicht gekocht, sondern sich selbst gefeiert – und ich durfte zusehen…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Korrespondenten-Arbeit | 3 Kommentare

Wenn die Berge nicht so wollen…

Schneesturm schon an der Talstation der Seilbahn

Meine Termine, vor allem Reportagereisen, sind meistens ziemlich eng getaktet.  Damit der Aufwand unterwegs zu sein sich lohnt, versuche ich eben immer so viel wie möglich Material von unterwegs mit zunehmen.  Außerdem ruft immer wieder die Aktualität in Paris.  Doch wenn man Bergreportagen machen will, dann klappt das mit dem engen Zeitplan nicht so unbedingt, wie ich nun in Chamonix erleben durfte…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Korrespondenten-Arbeit | Kommentare deaktiviert

Montmartre – Mythos, Wirklichkeit und Starbucks

Café-Kette versucht, sich seiner malerischen Umgebung anzupassen

Ende der Woche eröffnet in Frankfurt eine große Ausstellung über das ehemalige Künstlerviertel Montmartre.  Der Hessische Rundfunk hat deshalb einen Beitrag über den Montmartre heutzutage bestellt.  Aber gerne doch, im offiziellen Auftrag durch die malerischen Gassen flanieren und die mehr als 200 Stufen empor keuchen.   Dabei habe ich das Stein gewordene Sakrileg entdeckt…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Korrespondenten-Arbeit | Kommentare deaktiviert

Teuerste Schokolade von Paris gefunden

Edelschokolade von Meister Ducasse persönlich

Die Preise in Paris sind ja generell gewaschen.  Daran habe ich mich schon gewöhnt.  Aber manche Auswüchse sind dann doch blog-würdig, finde ich.  Nachdem ich schon über den teuersten Cocktail gepostet habe, ist jetzt die teuerste Schokolade dran.  Preisfrage: wie teuer war wohl diese kleine Tafel schwarze Schokolade, die Alain Ducasse in seiner neuen Chocolaterie im Marais hat herstellen lassen?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Korrespondenten-Arbeit | Kommentare deaktiviert