Stadt, Land, Fluss – ein Tag in Magdeburg

Unser Volontariat ist klar strukturiert: Auf die Seminarphase folgt die Praxisphase, in der wir das erlernte Fachwissen dann umsetzen. Die Seminare finden meist in Leipzig statt. Doch damit wir auch die Landesfunkhäuser kennen lernen und einen Eindruck von der Arbeit vor Ort gewinnen können, besuchen wir in der Anfangsphase des Volontariats auch einige Funkhäuser.

In Magdeburg konnten wir dabei gleich noch die erste Regierungsansprache des neu gewählten Ministerpräsidenten Rainer Haseloff auf der Pressetribüne im Landtag mitverfolgen. Vorher stand uns der Leiter der Landespressekonferenz Rede und Antwort. Nach einer spannenden Führung mit lustigen Anekdoten durch den Landtag ging es über die Elbe zum Landesfunkhaus.

Dort trafen wir Dietz Schwiesau, Redaktionsleiter Nachrichten/Zeitgeschehen bei MDR 1 Radio Sachsen, der uns eine Führung durch das Funkhaus gab. Im Layout-Studio fesselte uns Michael Thaler mit Hörbeispielen, wie aus einem Beitrag auch ein Klangerlebnis werden kann.

Dann wartete schon Wellenchef Dr. Winfried Bettecken auf uns. Er gab uns einen Einblick in die Arbeit von MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt, die Philosophie dahinter und die Zukunftspläne. Zum Abschluss bekamen wir eine anschauliche Vorstellung des Hörmobils von Katja Luniak. Vor dem mit Technik vollgestopften Auto hatten wir am Anfang ganz schön Respekt. Doch am Ende war klar: Es sieht viel schwieriger aus, als es ist.

Über Charlotte Kayatz

Als sonniges und neugieriges Gemüt aus der Kleinstadt hat Charlotte immer ein Lächeln auf den Lippen und spannende Fragen im Gepäck, die konnte sie schon Placido Domingo, Daniel Brühl und Stanislav Tillich stellen. Nach Aufenthalten in Berlin und Dublin freut sie sich nun auf neue Menschen, um deren Geschichten zu erzählen – wo immer sie auch wohnen. Mehr Informationen zu Charlotte Kayatz »
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs, Vol. 17 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Stadt, Land, Fluss – ein Tag in Magdeburg

  1. Mitfahrzentrale says:

    Vielen Dank für den Bericht über euren Besuch in meiner Heimatstadt Magdeburg. Leider hatte ich mir etwas mehr Infos über die Stadt erhofft aber der Grund eurer Kurzreise nach Sachsen-Anhalt war ja auch die Arbeit im Landesfunkhaus.