Schießerei in Bremen Ein Toter - Täter auf der Flucht

BRISANT | 02.11.2017 | 17:15 Uhr

Polizei und Mitarbeiter der Spurensicherung stehen vor dem Eingang eines Supermarkts
Bildrechte: dpa

Schießerei direkt an einem Wohngebiet: Im Bremer Westen ist ein Mann vor einem Supermarkt von mehreren Schüssen getroffen worden. Er erlag wenig später seinen Verletzungen. Der Täter ist auf der Flucht.

Fahndung läuft auf Hochtouren

Die Polizei war mit Spezialkräften vor Ort, konnte den Täter aber bislang nicht stellen. Die Fahndung laufe auf Hochtouren, erklärte ein Pressesprecher der Polizei.

Polizei: Keine Gefahr für Bevölkerung

Details wurden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht genannt. Es gebe aber keine Hinweise, dass die Bevölkerung gefährdet sei, hieß es weiter.

Die Tat geschah im Bremer Stadtteil Gröpelingen. Dort leben überdurchschnittlich viele sozial schwache Menschen. Der Supermarkt liegt direkt an einem Wohngebiet.

Polizeiabsperrung steht in Bremen im Stadtteil Gröpelingen vor dem Parklatz eines REWE-Supermarkts auf einem Absperrband.
Bildrechte: dpa

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 02. November 2017 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. November 2017, 20:14 Uhr