BRISANT

Ein Prinz zum Anfassen

Der britische Prinz William (M) lässt sich nach der Verleihung des NRW-Fahnenbandes von Fans fotografieren.
Am Ende hat sich das lange Warten doch noch gelohnt: Prinz William nahm sich bei seinem besuch in Düsseldorf Zeit für die Schaulustigen und schüttelte die Hände beseelter Royal-Fans. Bildrechte: dpa
Der britische Prinz William (M) lässt sich nach der Verleihung des NRW-Fahnenbandes von Fans fotografieren.
Am Ende hat sich das lange Warten doch noch gelohnt: Prinz William nahm sich bei seinem besuch in Düsseldorf Zeit für die Schaulustigen und schüttelte die Hände beseelter Royal-Fans. Bildrechte: dpa
Prinz William zu Gast in Düsseldorf
Wenige Momente nur waren das im Programm der kurzen Stippvisite des britischen Prinzen in Düsseldorf. Als Ehrengast würdigte der 34-Jährige gemeinsam mit Hunderten Gästen den 70. NRW-Gründungstag. Bildrechte: IMAGO
Prinz William von Großbritannien und Nordirland (2.v.l) wird in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) zu Beginn der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des Landes Nordrhein-Westfalen von einer Ehrenformation der britischen Armee begrüßt.
Erste Station des Besuchs von Prinz William war bereits am Nachmittag die Verleihung des NRW-Fahnenbandes an die "20th Armoured Infantry Brigade" der britischen Armee aus Paderborn. Bildrechte: dpa
Prinz William von Großbritannien und Nordirland (3.v.l) schreitet in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) zu Beginn der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des Landes Nordrhein-Westfalen eine Ehrenformation der britischen Armee ab.
Eine Ehrenwache von rund 35 britischen Soldaten nahm die aus Anlass des 70. Landesgeburtstags am Dienstag verliehene militärische Auszeichnung entgegen. Die 20. Panzerbrigade ist seit 1951 in Nordrhein-Westfalen stationiert und wird bis 2019 abziehen. Bildrechte: dpa
Der britische Prinz William (2.v.l) und die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sind bei der Verleihung des NRW-Fahnenbandes an die 20th Armoured Infantry Brigade bei dem 70. Jahrestag der Gründung Nordrhein-Westfalens an der Tonhalle am 23.08.2016 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) zu sehen.
Der Prinz erschien geschäftsmäßig im smarten Businesslook mit dunklem Anzug und Krawatte. Wolkenloser Himmel begleitete die Zeremonie. Bildrechte: dpa
Prinz William in Düsseldorf erwartet
NRW und die Briten erinnerten an die Geschichte. Die meisten der rund 400 Schaulustigen dürften aber vor allem gekommen sein, um einen Blick auf Prinz William zu erhaschen. Bildrechte: Getty Images
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, die NRW Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und der britische Prinz William (l-r)
Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (l.) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (M.) eröffnete der 34-jährige Royal bei "Kaiserwetter" die Geburtstagsfeierlichkeiten. Bildrechte: dpa
Der britische Prinz William von Großbritannien und Nordirland spricht am 23.08.2016 bei einem Festakt zum 70. Jahrestag der Gründung Nordrhein-Westfalens in der Tonhalle in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen).
Bei einem Festakt in der Düsseldorfer Tonhalle versicherte der Herzog von Cambridge, das Land werde trotz des beschlossenen Austritts aus der Europäischen Union ein enger Partner Deutschlands und Nordrhein-Westfalens bleiben. Bildrechte: dpa
Alle (8) Bilder anzeigen

Promi-News

Stars und Sternchen - die Bilder des Tages

+++ Jennifer Lawrence weiterhin Hollywoods Top-Verdienerin +++ David Garrett: Sexstreit geht vor Gericht ++++ Jamie Olivers Sohn heißt Fluss Rakete +++ Lotti Krekel: Herzlichen Glückwunsch zum 75.! +++

Jennifer Lawrence
24.08.2016: Jennifer Lawrence weiterhin Hollywoods Top-Verdienerin Publikumsliebling Jennifer Lawrence bleibt die Top-Verdienerin in Hollywood: Auf der alljährlich vom Magazin "Forbes" veröffentlichten Liste der zehn bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt belegte die 26-Jährige erneut den ersten Platz. Lawrence kam auf Brutto-Einnahmen in Höhe von 46 Millionen Dollar. Mit deutlichem Abstand folgten Schauspielstar Melissa McCarthy auf Platz zwei mit 33 Millionen Dollar und Scarlett Johansson mit 25 Millionen Dollar. Bildrechte: dpa
Jennifer Lawrence
24.08.2016: Jennifer Lawrence weiterhin Hollywoods Top-Verdienerin Publikumsliebling Jennifer Lawrence bleibt die Top-Verdienerin in Hollywood: Auf der alljährlich vom Magazin "Forbes" veröffentlichten Liste der zehn bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt belegte die 26-Jährige erneut den ersten Platz. Lawrence kam auf Brutto-Einnahmen in Höhe von 46 Millionen Dollar. Mit deutlichem Abstand folgten Schauspielstar Melissa McCarthy auf Platz zwei mit 33 Millionen Dollar und Scarlett Johansson mit 25 Millionen Dollar. Bildrechte: dpa
David Garrett und Ashley Youdan
24.08.2016: David Garrett: Sexstreit geht vor Gericht Im Sex-Streit David Garrett gegen seine Ex-Freundin Ashley Youdan geht es vor Gericht. Laut dem Magazin "Bunte" wurden sowohl ihre Klage als auch seine Gegenklage zugelassen. Die ehemalige Pornodarstellerin wirft dem Geiger vor, er hätte sie geschlagen und gewaltsamen Sex mit ihr praktiziert und fordert 20 Millionen Dollar. Garrett weist das zurück und will wiederum zehn Millionen von ihr. Nun drohen im Prozess weitere pikante Details öffentlich zu werden. Das wollte Garrett eigentlich vermeiden. Bildrechte: IMAGO/Collage MDR.DE
Jamie Oliver und Frau Jools
Jamie Olivers Sohn heißt Fluss Rakete Starkoch Jamie Oliver hat nicht nur ein Faible für gutes Essen, er hat auch eine Schwäche für ausgefallene Vornamen. Sein jüngster Spross muss mit dem Namen River Rocket leben, übersetzt: Fluss Rakete. Damit reiht er sich in die Riege seiner Geschwister. Die vier weiteren Kinder des Briten hören übersetzt auf die Namen Mohn Honig, Gänseblümchen Boo, Blütenblatt Regenbogen und Kumpel Bär. Bildrechte: dpa
Die Schauspielerin Lotti Krekel und ihr Mann, der Schauspieler Ernst Hilbich
Herzlichen Glückwunsch zum 75.! Sie gehört zu Köln wie das Kölsch und der Dom: Bereits mit fünf Jahren wurde Lotti Krekel - hier mit ihrem Mann Ernst Hilbich - auf der Straße entdeckt. Aber wer ihr länger zuhört, erfährt vor allem, wie unsicher ein so langes Schauspielerinnen-Leben ist. "Es erfordert ganz viel Disziplin", sagt sie rückblickend. "Und man muss ständig bereit sein, sich auf neue Dinge einlassen, auch wenn man anfangs denkt: Das schaffe ich nie!" Nun, mit 75, wünscht sie sich, dass sie noch weiter in ihrem Beruf arbeiten kann. "Natürlich nicht mehr so intensiv, aber aufhören - das kann man als Schauspielerin nie!" Bildrechte: dpa
Leonardo DiCaprio und Nina Agdal
23.08.2016: Leonardo DiCaprio: Autounfall mit Freundin Nina Agdal Als die Meldung die Runde macht, Leonardo DiCaprio und seine Freundin Nina Agdal seien in einen Verkehrsunfall verwickelt, war die bei den Schauspielern groß. Die nun aufgetauchten Bilder vom Wochenende beweisen aber: DiCaprio hatte die Sache voll im Griff. Die beiden waren mit ihrem Auto auf Long Island unterwegs und kollidierten mit einem Kleinwagen. Verletzt wurde niemand. Von allen Beteiligten wurde zu Protokoll gegeben, wie rührend sich "Leo" um alles und jeden gekümmert habe. Bildrechte: dpa
Arnold Schwarzenegger gibt Autogramme
23.08.2016: Neues TV-Projekt für Arnold Schwarzenegger Action-Held, Ex-Gouverneur - und nun Moderator einer erfolgreichen Reality-Show im amerikanischen Fernsehen: Arnold Schwarzenegger übernimmt "Celebrity Apprentice". Darin müssen sich Prominente einer Art Bewerbungsgespräch stellen und werden nach und nach ausgesiebt. Das pikante daran: "Arni" folgt auf Donald Trump. Der hatte die Sendung zuvor moderiert. Schwarzenegger soll ihn vollständig ersetzen - selbst wenn dieser im Fall einer Wahlniederlage alsbald wieder sehr viel Zeit hätte. Bildrechte: dpa
Miriam Meckel und Anne Will
22.08.2016: Anne Will und Miriam Meckel haben sich getraut Vor rund neun Jahren machten sie ihre Beziehung öffentlich. Jetzt haben sich Anne Will (r.) und ihre Partnerin Miriam Meckel getraut. Im Geheimen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit gaben sich die ARD-Talkerin und die Publizistin in Düsseldorf das Ja-Wort – oder, wie es offiziell heißt: Sie haben ihre Lebenspartnerschaft eintragen lassen. Eine klassische Eheschließung ist für gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland bislang nicht möglich. Bildrechte: dpa
Zahlreiche Menschen stehen am 22.08.2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, vor einem Porträtfoto von David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk, dort wurde eine Gedenktafel angebracht.
22.08.2016: Berlin erinnert an David Bowie Vierzig Jahre nach David Bowies hochkreativer Berlin-Zeit putzt sich die Hauptstadt als Pilgerstätte für Fans des gestorbenen Pop-Superstars heraus. An der Wand des Hauses Hauptstraße 155 im Stadtteil Schöneberg enthüllte der Regierende Bürgermeister Michael Müller eine Gedenktafel aus weißem Porzellan. Sie erinnert an Bowies Aufenthalt in den Jahren 1976 bis 1978 - und damit auch an die drei Alben "Heroes", Low" und "Lodger", die der Musiker in den 1970er-Jahren in den West-Berliner Hansa Studios aufnahm. Bildrechte: dpa
Lindsay Lohan
22.08.2016: "Ungezogenes Mädchen" Lindsay Lohan "Ungezogenes Mädchen", so nennt der russische Talkmaster Andrej Malachow das US-Starlet Lindsay Lohan. Der Grund: Die Schauspielerin möchte im Gegenzug für einen Auftritt in seiner Show den russischen Staatschef Wladimir Putin treffen. Malachow bestritt zugleich Berichte, wonach Lohan außerdem eine Gage von 580.000 Euro verlangte. Es sei "etwas weniger" gewesen, sagte er. Bildrechte: dpa
Britney Spears
19.08.2016: Die Auferstehung der Britney Spears Mit ihrem neuen Lied "Make Me" will Britney Spears nicht nur zurück in die Charts, sondern auch auf die Bühne. Schon in eineinhalb Wochen wird sie wieder bei den MTV Video Music Awards auftreten. Die Erwartungen sind hoch, schrieb sie doch mit ihren Auftritten Popgeschichte: 2001 tänzelte sie mit einer Python. 2003 küsste sie Madonna. 2007 blamierte sie sich spektakulär mit einem stümperhaften Comeback. Bildrechte: Sony Music
Metallica
19.08.2016: Metallica melden sich zurück Ganze acht Jahre sind seit dem letzten Studioalbum vergangen. Jetzt hat die Band "Metallica" verkündet, dass Mitte November ihr neues Album erscheint. Das erste Video zur Single-Auskopplung "Hardwired" wurde in den ersten Stunden nach Veröffentlichung schon millionenfach angesehen. Bildrechte: Universal Music
Amber Heard und Johnny Depp
19.08.2016: Amber Heard spendet Scheidungs-Millionen von Johnny Depp Sieben Millionen Dollar erhält Amber Heard nach ihrer Scheidung von Johnny Depp. Doch statt ihr Luxusleben noch ein klein wenig luxuriöser zu gestalten, verschenkt sie lieber das Geld - komplett! Jeweils dreieinhalb Millionen Euro gehen an ein Kinderkrankenhaus in Los Angeles und an eine Bürgerrechtsvereinigung, um Gewalt gegen Frau zu stoppen. Bildrechte: dpa
Adel bei der Grammy-Gala 2016
18.08.2016: Adele verschnupft Pop-Diva Adele hat ein Konzert im amerikanischen Phoenix abgesagt. In einer emotionalen Video-Botschaft zeigte sie sich ihren Fans ungeschminkt und verschnupft. "Ich kann heute Abend nicht auftreten. Es tut mir so leid, aber ich habe seit Tagen eine heftige Erkältung", so die Sängerin. Adele verspricht, ihre Show zu wiederholen. Bildrechte: IMAGO
John Legend am Flügel
18.08.2016: John Legend gibt sein Filmdebüt US-Soulmusiker John Legend wechselt das Fach. Mit seinem ersten Kinowerk geht er unter die Filmproduzenten. In "My First Lady" zeigt er, wie der junge Barack Obama seine damalige Anwaltskollegin Michelle umgarnte. Vergangenes Jahr hat Legend noch den "Oscar" für Filmmusik erhalten. Nun peilt der 37-Jährige offenbar den fürs Drehbuch dran. Bildrechte: IMAGO
Ex-Beatle Paul McCartney tritt am 14.06.2016 in Berlin auf.
18.08.216: Paul McCartney kehrt ins Studio zurück Vor einer Woche hat Paul McCartney dem Magazin "Rolling Stones" geflüstert, er wolle beruflich kürzer treten. Nun überrascht der 74-jährige Ex-Beatle mit einem neuen Plattenvertrag. Sein mittlerweile 25. Studio-Album soll bei Capitol Records erscheinen, also genau dort, wo McCartney nach dem Ende der Beatles-Ära vor 46 Jahren seine Solo-Karriere begann. Bildrechte: dpa
Madonna
17.08.2016: Madonna feiert Geburtstag in Havanna Popstar Madonna hat erstmals Kuba besucht und ihren 58. Geburtstag in Havanna gefeiert. Die US-Sängerin sorgte für Menschenaufläufe in Havannas Altstadt: Erst tanzte sie auf dem Tisch in einem Restaurant, danach folgte ein Stadtrundgang mit ihrer Familie. Bildrechte: dpa
Alle (40) Bilder anzeigen

Meldungen

Videos

ICE
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gina-Lisa Lohfink
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sonne
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jetski
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Antrag
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Rubriken

Prominent

Royal

Vermischtes