Manfred Krug auf der Bühne
Bildrechte: dpa

Künstler vollenden posthum Best-of-Album Eine Hommage an Manfred Krug

BRISANT | 01.02.2017 | 17:15 Uhr

Zu seinem 80. Geburtstag am 8. Februar wollte Manfred Krug neue Arrangements alter Songs veröffentlichen. Als er starb, waren aber nur die Instrumentalparts fertig. 15 verschiedene Künstler haben die Songs nun vollendet.

Manfred Krug auf der Bühne
Bildrechte: dpa

Das Album "Auserwählt" aus dem Jahr 2014 war sehr erfolgreich. Sein Publikum feierte Manfred Krug in Konzerthallen überall in Deutschland. Zu seinem 80. Geburtstag am 8. Februar wollte der Sänger eine neue CD mit einer Auswahl von Lieblingsliedern aus dem eigenen Repertoire veröffentlichen. Dafür gab es neue Arrangements von Lutz Krajenski, der auch schon für Jasmin Tabatabai oder Roger Cicero gearbeitet hatte. Das Filmorchester Babelsberg spielte Instrumentalparts ein. Es fehlte nur noch Manfred Krug und seine Stimme. Doch am 21. Oktober starb er. Die Aufnahmen blieben unfertig.

Von Freunden und Weggefährten vollendet

Eine Reihe Musiker, Sänger und Schauspieler entschlossen sich, Manfred Krugs Arbeit zu vollenden. Auf dem Album sind Freunde und Kollegen zu hören, wie sein "Tatort"-Partner Charles Brauer, der gemeinsam mit Bill Ramsey das berühmte "Lied mit einem Ton" ("One Note Samba") interpretiert. Axel Prahl singt "Wann, sag wann". Stefan Gwildis ist mit zwei Liedern dabei, Ulrich Tukur, Jan Plewka, Heinz-Rudolf Kunze, die Prinzen, Joy Fleming, Gunter Gabriel, Manfred Krugs Tochter Fanny Krug und natürlich seine langjährige musikalische Partnerin Uschi Brüning.

Krug so gegenwärtig wie nie

So wurde aus einer geplanten persönlichen Werkschau eines liebenswerten Kollegen eine Hommage an einen verlorenen Freund und Meister. Alle Beteiligten haben sich in Krugs Welt begeben, die Gefühle hinter den Geschichten aufgespürt und ihre eigene Version je eines Manne-Krug-Songs erstellt. Und gerade weil nichts mehr klingt wie bei Manfred Krug, tritt er hinter diesen Aufnahmen hervor und ist so gegenwärtig wie nie. Mehr kann man mit einer Hommage nicht erreichen.

Cd-Cover: Manfred Krug: "Seine Lieder" (diverse Künstler)
Bildrechte: Künstlerhafen

Zuletzt aktualisiert: 06. Februar 2017, 11:57 Uhr