Stars und Sternchen Promi-News des Tages

+++ Kim Kardashian geläutert +++ Wolfgang Puck "stolzer Bürger von L.A." +++ Beyoncé gründet Stipendienprogramm +++ Madonna sauer über Filmprojekt +++ Elton John schwer erkrankt +++


Kim Kardashian geläutert

Reality-Star Kim Kardashian – links im Bild - ist nach dem Pariser Raubüberfall auf sie nach eigenen Worten ein anderer Mensch geworden. „Es war eine Bestimmung, dass mir so etwas passiert ist. Ich glaube daran, dass Dinge im Leben geschehen, damit Menschen daraus lernen“, sagte die 36-Jährige unter Tränen in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres. Sie sei früher sehr materialistisch gewesen und habe Schmuck und andere Status-Symbole stolz präsentiert. Heute bedeuteten ihr diese Dinge nichts mehr.

Kardashian war im Oktober in einer Pariser Luxusresidenz überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter hatten die Ehefrau des Rappers Kanye West bedroht, gefesselt und Schmuck im Wert von rund neun Millionen Euro erbeutet.

Kim Kardashian, Kourtney Kardashian, Kris Jenner und Corey Gamble
Bildrechte: Getty Images

Wolfgang Puck "stolzer Bürger von L.A."

Seit Jahrzehnten bekocht Wolfgang Puck die Hollywood-Stars. Nun hat die Filmmetropole dem gebürtigen Österreicher ein Denkmal gesetzt. Auf dem "Walk of Fame" enthüllte der Star-Koch die 2.608. Sternenplakette. "Ich bin sehr stolz darauf, ein Bürger von Los Angeles zu sein", sagte der 67-Jährige vor Fans und Reportern. Es sei eine große Ehre, auf dem Hollywood Boulevard verewigt zu sein. Puck habe Los Angeles in eine kulinarische Stadt verwandelt, würdigte TV-Moderator Larry King als Gastredner die Verdienste des Gastronomen.

Wolfgang Puck (67), der Stargastronom und Koch mit seiner Ehefrau Gelila Assefa und seinen Kindern Oliver, Cameron, Alexander Wolfgang und Byron Puck bei der Ehrung mit einem Stern auf dem Walk of Fame am 26.04.2017 in Hollywood.
Bildrechte: IMAGO

Beyoncé gründet Stipendienprogramm

US-Popstar Beyoncé engagiert sich für Kunst. Sie will junge schwarze Frauen mit Stipendien unterstützen. Vier Universitäten machen mit. Ausgewählte Studentinnen der Bereiche Kunst, Musik, Literatur und Afroamerikanische Studien bekommen vom Popstar Geld. Rund 23.000 Euro soll eine Stipendiatin bekommen. Mutig und couragiert sollen sie sein - so wie das Credo ihres jüngsten Albums "Lemonade". Das feiert - nicht ganz zufällig - zum Start der Aktion einjährigen Geburtstag.

Beyoncé  Knowles mit ihrer jüngeren Schwester Solange (r.)
Bildrechte: Getty Images

Madonna sauer über Filmprojekt

Ein autobiografischer Film über Madonna ist in Planung. Doch die Frau, um die es gehen soll, hat so gar keine Lust darauf. "Niemand weiß, was ich weiß und was ich gesehen habe. Nur ich kann meine Geschichte erzählen. Jeder andere, der das versucht, ist ein Scharlatan und ein Idiot", lässt sie auf Instagram verlauten. Offenbar haben weder das verantwortliche Studio noch die Autorin mit Madonna gesprochen. Offizielle Memoiren der Sängerin gibt es auch nicht. So autobiografisch kann der Film also gar nicht werden.

Madonna
Bildrechte: dpa

Elton John schwer erkrankt

Elton John ist an einer "gefährlichen und ungewöhnlichen" bakteriellen Infektion erkrankt. Die Folge: zwei Tage Intensivstation. Mittlerweile ist der 70-Jährige wieder zu Hause. Jetzt heißt es erst mal ordentlich auskurieren. Die Ärzte verordneten Sir Elton John Bettruhe. Geplante Konzerte in Kalifornien und Las Vegas sagte der britische Sänger ab. Die Fans hierzulande brauchen aber nicht in Sorgen zu verfallen. Bis zu seinen Konzerten im Sommer in Deutschland soll er wieder vollständig genesen sein.

Der britische Musiker Elton John steht der Bühne und breitet dabei die Arme aus.
Bildrechte: dpa

Mehr Promi-News in der Bildergalerie

Weitere Stars und Sternchen in Bildern

Der NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten.
Hinnerk Baumgarten wieder auf Sendung Eine Woche nach der brutalen Prügelattacke auf Mallorca ist NDR-Fernsehmoderator Hinnerk Baumgarten wieder auf Sendung. Zu Beginn erklärte der 49-Jährige mit deutlich sichtbarem blauen Auge, er sei dankbar für die viele Unterstützung, die er erhalten habe. Das habe auch damit zu tun, dass es um das Thema Zivilcourage und Erste Hilfe gegangen sei.

Baumgarten hatte am Ostermontag auf der Ferieninsel Mallorca nach eigenen Angaben am "Ballermann" einen Wildpinkler ermahnt. Darauf sei er von dem Mann und dessen Begleitung bewusstlos geschlagen worden. Auf die Frage, ob er es noch einmal tun würde, erklärte Baumgarten: "Selbstverständlich."
Bildrechte: dpa
Der NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten.
Hinnerk Baumgarten wieder auf Sendung Eine Woche nach der brutalen Prügelattacke auf Mallorca ist NDR-Fernsehmoderator Hinnerk Baumgarten wieder auf Sendung. Zu Beginn erklärte der 49-Jährige mit deutlich sichtbarem blauen Auge, er sei dankbar für die viele Unterstützung, die er erhalten habe. Das habe auch damit zu tun, dass es um das Thema Zivilcourage und Erste Hilfe gegangen sei.

Baumgarten hatte am Ostermontag auf der Ferieninsel Mallorca nach eigenen Angaben am "Ballermann" einen Wildpinkler ermahnt. Darauf sei er von dem Mann und dessen Begleitung bewusstlos geschlagen worden. Auf die Frage, ob er es noch einmal tun würde, erklärte Baumgarten: "Selbstverständlich."
Bildrechte: dpa
Prinz William, Kate und Harry beim London Marathon
Prinz William, Kate und Harry beim London Marathon Prinz William, seine Frau Kate und sein Bruder Harry haben am Sonntag die Läufer beim Marathon in London kräftig angefeuert. Sie drückten nicht nur gemeinsam den Startknopf, sondern boten verblüfften Sportlern auch Wasser an oder umarmten sie. Am Marathon nahmen etwa 40.000 Läufer teil. Zahlreiche von ihnen trugen blaue Stirnbänder als Zeichen der Initiative "Heads Together". Sie wirbt für einen offenen Umgang mit psychischen Erkrankungen und wird von dem royalen Trio unterstützt. Bildrechte: dpa
Amber Heard
Amber Heard mit Elon Musk liiert Drei Monate nach der Scheidung von Johnny Depp hat Amber Heard offenbar einen neuen Fisch an der Angel - und zwar einen richtig dicken: Milliardär Elon Musk, der Gründer von Tesla und Paypal. Heard und Musk waren am Wochenende händchenhaltend und Arm in Arm in einem australischen Naturreservat zu sehen. Später gab‘s dann auf Instagram ein Foto, auf dem sie den Arm auf Musks Schulter gelegt hat - auf der Wange des 45-Jährigen ist deutlich der Abdruck eines Kussmundes zu sehen. Bildrechte: dpa
Der Schauspieler Jack Nicholson
80 Jahre Jack Nicholson Er ist dick befreundet mit Größen wie Danny DeVito und Warren Beatty. Nicht schlecht für einen Jungen aus Manhattan, der als Botenjunge und Spielzeugverkäufer angefangen hat. Doch wenn man heute den Namen Jack Nicholson sagt, dann ist ein Teil des ganz großen Hollywoods gemeint. Bei ihm heißt es nicht bloß: ein Mann - ein Wort. Vielmehr: ein Mann - ein Grinsen. Damit hat er in 80 Filmen verführt oder das Fürchten gelehrt. Nun wird er 80. Wir ahnen aber: Das war es noch lange nicht. Bildrechte: IMAGO
Die Schauspielerin Scarlett Johansson
Sorgerechtsstreit im Hause Johansson Scarlett dürfte rauchen vor Wut: Die Tatsache, dass die Schauspielerin eben genau das manchmal tut - und zwar offenbar in Form des einen oder anderen Joints - könnte ihr jetzt im Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex Romain Dauriac auf die Füße fallen. Er will Töchterchen Rose Dorothy nach der Trennung gerne bei sich behalten und könnte Scarlett Johanssons Cannabis-Konsum jetzt gegen sie verwenden. Die beiden Streithähne sollten sich einfach mal entspannen - mit welchen Hilfsmitteln auch immer.  Bildrechte: dpa
Matt Damon
Matt Damons Tropfen auf den heißen Stein Der Oscar-Gewinner hat schon lange das Image als Hollywoods Saubermann - da ist es fast klar, dass er sich auch für gute Zwecke einsetzt. So wie jetzt vor der Weltbank, wo er für einen weltweiten Zugang  zu sauberem Trinkwasser plädierte. "Mein Leben dreht sich um drei Dinge: Meine Filmkarriere, meine Familie und das hier. Damit ist meine Zeit sehr gut ausgefüllt". 600 Millionen Menschen haben weltweit kein sauberes Trinkwasser - mit seiner Organisation "Water.org" will Matt Damon das ändern. Bildrechte: dpa
Celine Dion
Posthume Ratschläge für Celine Dion Die Sängerin bittet bei großen Entscheidungen immer noch Ehemann René Angelil um Rat - obwohl der vergangenes Jahr an Krebs gestorben ist. Er gebe ihr, so komisch es klinge, tatsächlich auch Antworten, sagt sie. Die beiden hatten sich kennengelernt, da war Celine gerade einmal zwölf Jahre alt und René sei ihre große Liebe gewesen. Sie werde ihr Leben lang um ihn trauern. Bildrechte: IMAGO
Der Musiker Iggy Pop
Rockstar Iggy Pop wird 70 Wenn ein Musiker für das Lebensgefühl des Rock'n'Roll steht, dann wohl Iggy Pop. Es grenzt fast an ein Wunder, dass er bei seinem ausufernden Lebensstil so alt geworden ist - doch tatsächlich feiert der drahtige "Oberkörper-frei-Rocker" am Donnerstag seinen 70. Geburtstag. Sex, Drugs und Rock'n'Roll können offenbar doch ein langes Leben bescheren. Bildrechte: IMAGO
Julia Roberts lächelt in die Kamera
Julia Roberts kann es immer noch Wer ist die Schönste im ganzen Land? Offenbar immer noch Julia Roberts. Die mittlerweile 49-Jährige führt zum fünften Mal die Liste der schönsten Menschen der Welt an, die das amerikanische People-Magazine Jahr für Jahr herausgibt. Seit ihrem ersten Cover als "schönste Frau der Welt" im Jahr 1991 sind unfassbare 26 Jahre vergangen, aber der Titel und vor allem das Lächeln sind geblieben. Bildrechte: dpa
Der US-Sänger Prince, aufgenommen am 18.02.2007 in Las Vegas, USA.
Popstar Prince hortete starke Schmerzmittel Ein Jahr nach dem Tod von Pop-Legende Prince haben die Behörden Teilergebnisse ihrer Ermittlungen vorgelegt. Demnach hatte der Musiker in seinem Anwesen in Paisley Park größere Mengen starker verschreibungspflichtiger Schmerzmittel gelagert. Die Rezepte dafür waren nicht auf Prince selbst ausgestellt, sondern unter anderem auf seinen Verwalter. Die Erkenntnisse würden Rückschlüsse auf den Umgang von Prince mit Medikamenten vor seinem Tod am 21. April vergangenen Jahres zulassen. Als Todesursache war damals eine Überdosis des stark wirksamen Schmerzmittels Fentanyl festgestellt worden. Bildrechte: dpa
Delta Goodrem
Delta Goodrem die Neue an Seals Seite? Sänger Seal und Heidi Klum waren sieben Jahre ein Paar, doch dann kam 2012 die Scheidung. Nun soll in Seal wieder die große Liebe entflammt sein. Der Anzünder heißt Delta Goodrem und sie sieht aus, wie Heidi 2.0. Im Hauptberuf ist die 32-Jährige Sängerin und sitzt seit fünf Jahren mit Seal in der Jury von "The Voice" in Australien. Nun wollen aufmerksame Beobachter gesehen haben, wie bei beiden die Funken sprühen. Bildrechte: IMAGO
Bushido
Bushido erstattet Anzeige gegen die Polizei Der Rapper hat bei der Staatsanwaltschaft Stade Strafanzeige gegen die Polizei wegen mutmaßlicher Verleumdung gestellt. Anlass ist ein Phantombild, mit dem die Stader Polizei nach einem Räuber fahndet. Für das Bild diente ein Foto des 38-jährigen Bushido aus dem Internet als Vorlage, wie die Polizei bereits einräumte. Die Anzeige sei vor Ostern eingegangen, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Anzeige richte sich gegen unbekannt und laute auf Verleumdung und Verfolgung Unschuldiger. Das Landeskriminalamt Niedersachsen hatte vor rund zwei Wochen bereits mitgeteilt, dass der Zeichner ein Foto Bushidos im Internet als Grundlage genommen habe, nachdem das Opfer eines Raubes zuvor entsprechende Angaben gemacht hatte. Bildrechte: dpa
Orlando Bloom und Katy Perry
Bloom und Perry verstehen sich immer noch Offenbar sind Orlando Bloom und Katy Perry auch nach ihrer Trennung noch befreundet. In einem Interview mit der Zeitschrift Elle sagte der Schauspieler, dass Trennungen "nicht immer mit Hass zu tun haben müssen". Er und Katy wollen damit ein gutes Beispiel setzen. Schon kurz nach der Trennung vor einigen Wochen vermied es Perry, schmutzige Wäsche zu waschen und twitterte stattdessen, dass man immer noch befreundet sein und einen Ex-Partner lieben könne. Bildrechte: Getty Images
Der Schauspieler Jude Law
Jude Law spielt Dumbledore In der Fortsetzung des Films "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" wird der Schauspieler die Rolle des jungen Zauberers Albus Dumbledore übernehmen. Law stellt den Charakter dar, lange bevor dieser zum Schulleiter von Hogwarts in den Harry-Potter-Filmen wird. Der Dreh soll im Sommer beginnen, der Kinostart ist für November 2018 vorgesehen. Der erste Teil spielte bislang 813 Millionen US-Dollar ein. Bildrechte: dpa
Joachim Gauck (l), Bundespräsident a.D., gibt bei einem Besuch der Bahnhofsmission am Zoo in Berlin Essen an Obdachlose aus.
Gauck verteilt Essen an Obdachlose Altbundespräsident Joachim Gauck hat sein Versprechen eingelöst und in der Bahnhofsmission am Berliner Bahnhof Zoo ausgeholfen. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt half das ehemalige Staatsoberhaupt bei der Essenausgabe der Berliner Stadtmission mit. Gut eine Stunde lang servierte der 77-Jährige Obdachlosen warme und kalte Speisen, seine Lebensgefährtin war für die Getränkeausgabe zuständig. Bildrechte: dpa
Patricia Schäfer
"Rote Rosen" jetzt mit Patricia Schäfer Bei der ARD-Telenovela "Rote Rosen" löst Patricia Schäfer als neue Hauptdarstellerin ihre Vorgängerin Cheryl Shepard auf dem Bildschirm ab. Die neue Staffel startet am Mittwoch und beginnt mit Folge 2.401. Es ist bereits das 14. Kapitel der "Roten Rosen", das insgesamt 200 neue Episoden enthält. Schäfer hat bereits Serienerfahrung bei ARD-Soaps. So starb sie 2013 in "Verbotene Liebe" als Viktoria Wolf einen Unfalltod. Als Helen Fries muss sie sich nun in den kommenden Monaten zwischen Abenteuer und familiärer Geborgenheit bei den "Roten Rosen" entscheiden. Bildrechte: ARD,Nicole Manthey
Alle (30) Bilder anzeigen

Zuletzt aktualisiert: 28. April 2017, 16:30 Uhr

Aktuelle Promi-Themen