Prominent

Radiopreis 2012 : Ein Kuss als Höhepunkt

Brisant | 07.09.2012| 17:15 Uhr

Robbie-Williams-Hype herrschte bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises 2012 in Hamburg. Hatte sich doch der Superstar angesagt, um eine der Trophäen zu übergeben. Das tat er dann auch - und sorgte mit einem Kuss für eine gewaltige Überraschung. So wird Werbung gemacht, möchte man sagen. Denn heute füllt der Williams-Kuss die Gazetten. Nicht schlecht, wenn man grad ein neues Album veröffentlicht hat ...

Robbie Williams küsst den Bauch von Barbara Schöneberger. Selten hat man Barbara Schöneberger sprachlos erlebt. Doch die Aktion von Robbie Williams kam wohl mehr als unerwartet - zumindest für Schöneberger. Natürlich hat Robbie Williams derzeit tatsächlich allen Grund, auf dicke Bäuche zu stehen - erwarten er und Ehefrau Ayda doch in den nächsten Tagen ihr erstes gemeinsames Kind. Ansonsten gab sich der britische Superstar gewohnt routiniert. Er habe eine neue Platte und deshalb sei er auch nach Hamburg gekommen - denn er wolle, dass die Radiostationen seine neuen Songs spielen. Im Gegenzug übergab Robbie brav einen Preis, nahm noch ein bisschen im Saal Platz und ließ sich feiern. Gesungen hat er nicht.

Was sonst noch passierte ..

Bei der Gala im Hamburger Hafen gab es dann allerdings doch noch einen deutschen Mann, der dem britischen Pop-Star in Sachen Coolness Paroli bieten konnte: Der 66-jährige Alt-Rocker Udo Lindenberg rauchte nicht nur mitten im Saal grinsend eine dicke Zigarre, sondern bezeichnete seine Auszeichnung mit einem Sonderpreis auch noch als die "Eröffnung der Saison der Preiselbeeren". Von dem Hype um Robbie Williams ließ er sich selbstverständlich auch nicht aus der Ruhe bringen und sang zwei neue Lieder.

Zuletzt aktualisiert: 07. September 2012, 13:23 Uhr