BRISANT

Aktuell

Promi-News

Stars und Sternchen in Bildern

+++ Belgiens Ex-Königin Paola erfolgreich operiert +++ Ashton Kutcher im US-Senat +++ Harrison Ford als Beinahe-Bruchpilot +++ Herzogin Kate hat Flugzeuge im Bauch +++ Scarlett Johansson mag's nicht monogam +++

Königin Paola von Belgien
17.02.2017: Belgiens Ex-Königin Paola erfolgreich operiert Belgiens frühere Königin Paola hat eine Operation nach einem Oberschenkelhalsbruch gut überstanden. Der Eingriff in Brüssel sei "sehr gut verlaufen", bestätigte das Königshaus am Freitag. Die 79-jährige Paola, deren Sohn Philippe aktuell König ist, war am Donnerstag gestürzt und ins Krankenhaus gekommen. Bildrechte: IMAGO
Königin Paola von Belgien
17.02.2017: Belgiens Ex-Königin Paola erfolgreich operiert Belgiens frühere Königin Paola hat eine Operation nach einem Oberschenkelhalsbruch gut überstanden. Der Eingriff in Brüssel sei "sehr gut verlaufen", bestätigte das Königshaus am Freitag. Die 79-jährige Paola, deren Sohn Philippe aktuell König ist, war am Donnerstag gestürzt und ins Krankenhaus gekommen. Bildrechte: IMAGO
Ashton Kutcher
16.02.2017: Ashton Kutcher im US-Senat Der Hollywood-Star hat bei einer flammenden Rede im US-Senat kein Blatt vor den Mund genommen. Sein Thema: Menschenhandel und Kindesmissbrauch verhindern. Kutcher, als Vater von zwei Kindern, kämpft seit Jahren gegen moderne Sklaverei und Missbrauch von Kindern und hat eigens dafür die Firma "Thorn" mitgegründet. Kutcher habe dadurch zwei Jobs, wie er sagte. Einen als Vater, der sich um seine eigenen Kinder kümmert und einen, um die Rechte von allen Kindern zu verteidigen und sicherzustellen, dass die Gesellschaft und Regierung dies ebenso tut. Bildrechte: IMAGO
Harrison Ford
15.02.2017: Harrison Ford als Beinahe-Bruchpilot Die Hollywood-Legende ist leidenschaftlicher Hobbyflieger - jetzt soll er knapp einer kleinen Katastrophe entronnen sein: Mit seinem Leichtflugzeug soll er beim Anflug auf den John-Wayne-Flughafen im kalifornischen Orange County die Landebahn mit der Rollbahn verwechselt haben und verpasste, so heißt es, nur knapp eine wartende Boeing 737. Es ist aber alles noch mal gut gegangen - nicht so wie 2015, als Harrison Ford wegen eines Motorschadens sein Flugzeug crashte. Bildrechte: dpa
Herzogin Kate und Kadett in einem Flugzeug
15.02.2017: Herzogin Kate hat Flugzeuge im Bauch Die Ehefrau von Prinz William verbrachte den Valentinstag nicht auf Wolke sieben, aber immerhin im Cockpit: Sie besuchte Kadetten der Royal Air Force, deren Schirmherrin sie ist. Abheben durfte Kate aber nur am Boden, bei einer Übung im Flug-Simulator und einem kleinen Blick ins Cockpit eines Ausbildungsflugzeugs. Bildrechte: dpa
Scarlett Johansson
15.02.2017: Scarlett Johansson mag's nicht monogam Der Hollywood-Star hat es nicht so mit der Monogamie. Die sei nämlich, so erzählt sie aktuell im "Playboy", ganz und gar gegen die Natur des Menschen - und außerdem jede Menge Arbeit. Während alle Welt sowieso schon spekuliert, ob sie sich nun von ihrem zweiten Ehemann Romain Dauriac getrennt hat, gießt die schöne Scarlett nun selbst Öl ins Feuer. Potentielle Bewerber dürfte das aber freuen. Bildrechte: IMAGO
Melania Trump während einer Rede ihres Mannes Donald im Oktober 2016 im Trumptower.
14.02.2017: Melania behält Obamas Gärten Melania Trump, First Lady der USA, wird den Gemüsegarten ihrer Vorgängerin Michelle Obama im Weißen Haus weiter pflegen. "Als Mutter und First Lady sieht sich Frau Trump der Fortführung und der Pflege der Gärten des Weißen Hauses verpflichtet", sagte eine Beraterin Melanias. Trump kann sich der Pflege des Gartens allerdings frühestens ab dem Sommer annehmen. Sie wohnt derzeit noch in New York City und soll erst später nach Washington D.C. kommen. Bildrechte: IMAGO
Louis Hofmann
14.02.2017: Louis Hofmann ist ein "Shooting Star" Der 19 Jahre alte Schauspieler ist bei der Berlinale als einer von zehn "Shooting Stars" ausgezeichnet worden. Die Nachwuchstalente können damit an einem Förderprogramm teilnehmen, das Treffen mit wichtigen Branchenvertretern, Interviews, Fotoshootings und Workshops enthält, um die Startchancen der jungen Schauspieler zu verbessern. Am 26. Februar heißt es für Hofmann aber erst einmal Zittern bei der Oscar-Verleihung, denn dann steht sein Film "Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit" als bester fremdsprachiger Film zur Wahl. Bildrechte: dpa
 Denzel Washington
13.02.2017: Denzel Washington gibt Zwillingstipps Es ist erst ein paar Tage her, dass die Welt vom nahen Zwillings-Glück bei Familie Clooney erfahren hat. Und kaum sind die erfreulichen Neuigkeiten ausgeplaudert, kommen auch schon die ersten guten Ratschläge von Kollegen. Denzel Washington, selbst Vater von Zwillingen, riet der werdenden Mutter Amal in einem Interview: "Schlaf jetzt! Denn in Zukunft wirst Du dafür keine Zeit mehr haben."  Und mit Blick auf seinen Kumpel George meint er weiter: Zwei Kinder auf einmal großzuziehen, sei schon eine echte Leistung. "Er wird das schon merken." Bildrechte: IMAGO
Die britische Herzogin Catherine (Kate, r) und ihr Ehemann Prinz William.
13.02.2017: Kate und William bei den Bafta-Awards Nicht nur Schauspielgrößen wie Meryl Streep, Casey Affleck oder Nicole Kidman statteten den diesjährigen Bafta-Awards in London einen Besuch ab. Auch die royale Zunft war bei der Preisverleihung vertreten. So gaben sich Prinz William und Herzogin Kate die Ehre, gemeinsam mit den Schauspielern über den roten Teppich zu schlendern. Prinz William, als Präsident der Britischen Akademie der Film- und Fernsehkunst, hatte sogar einen offiziellen Auftrag. Er überreichte Komiker Mel Brooks den Preis für sein Lebenswerk. Bildrechte: dpa
Model Gina-Lisa Lohfink
17.02.2017: Schuldspruch gegen Gina-Lisa Lohfink bestätigt Das Model ist vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, die Verurteilung zu einer Geldstrafe wegen falscher Verdächtigungen aufzuheben. Das Kammergericht Berlin bestätigte den Schuldspruch nach einem Revisionsantrag von Lohfinks Verteidigung. Nur über die Höhe der Geldstrafe muss erneut entschieden werden. Zuvor war Lohfink zu einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro verurteilt worden. Die 30-Jährige hatte wiederholt behauptet, von zwei Bekannten vergewaltigt worden zu sein. Nach Überzeugung des Gerichts war der Sex aber einvernehmlich. Bildrechte: dpa
Aretha Franklin
10.02.2017: Letztes Album von Aretha Franklin Die Gospel-Legende hat ihre letzte Platte angekündigt. Wie sie einem Detroiter Fernsehsender sagte, werde sie die Aufnahmen bald in einem Studio der Stadt produzieren - offenbar mit tatkräftiger Unterstützung von Stevie Wonder. "Das wird mein letztes Jahr", sagte die Diva dem Sender. "Ich bin sehr zufrieden, wenn ich darauf zurückblicke, wo meine Karriere begonnen hat und wo ich jetzt bin", sagte die 18-fache Grammy-Gewinnerin. Sie werde allerdings nicht die Hände in den Schoß legen. Das wäre nicht "wünschenswert". Einige Konzerte soll es möglicherweise noch geben, aber vor allem freue sie sich auf mehr Zeit mit ihren Enkeln. Bildrechte: dpa
Jan Böhmermann
10.02.2017: Maulkorb für Jan Böhmermann Teile von Jan Böhmermanns Gedicht "Schmähkritik" über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bleiben verboten. Das urteilte das Hamburger Landgericht im zivilen Rechtsstreit und bestätigte seine Entscheidung vom Mai 2016. Es bleibe verboten, strittige Passagen mit sexuellem Bezug und sonstigen Schmähungen zu wiederholen. Sonstige harmlose Passagen dürfen der Entscheidung zufolge vorgetragen werden. Das Gericht gab damit in Teilen einer Unterlassungsklage des türkischen Präsidenten statt. Dieser wollte erreichen, dass der Text nicht mehr öffentlich vorgetragen wird. Strafrechtliche Ermittlungen gegen Böhmermann wegen des Verdachts der Beleidigung stellte die Staatsanwaltschaft bereits im Oktober ein. Bildrechte: dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel unterhält sich am 09.02.2017 im Bundeskanzleramt in Berlin mit US-Schauspieler Richard Gere.
09.02.2017: Richard Gere trifft die Bundeskanzlerin Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Richard Gere im Kanzleramt empfangen. Der Hollywood-Star besuchte Merkel in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der International Campaign for Tibet. Gere sagte, er setze im Bemühen um ein Ende der Unterdrückung der Tibeter in China voll auf Merkel. "Sie gehört zu den mutigsten Politikern und hat ein klares Interesse an dem Schicksal der Tibeter", so Gere. Bildrechte: dpa
Scarlett Johansson
09.02.2017: Scarlett Johansson geehrt Mit neuer Frisur, aber ohne Ehemann, kam die Schauspielerin Scarlett Johansson in New York zur jährlichen AIDS-Gala. Allerdings konnte sie einen Preis abholen - für ihren Einsatz gegen HIV und Aids. Auch Donatella Versace wurde aus diesem Grunde ausgezeichnet. Auch Heidi Klum und Paris Hilton ließen sich die Party nicht entgehen. Die amfAR-Gala lockt nicht nur Menschen an die Gutes tun, sondern gilt quasi als Startschuss für die New York Fashion Week. Bildrechte: IMAGO
Madonna
09.02.2017: Madonna überglücklich Unabhängig davon, was manche davon halten, hat Sängerin Madonna erneut zwei Mädchen aus Malawi adoptiert. Sie sieht jedenfalls recht beseelt aus auf dem Foto, das sie bei Instagram gepostet hat: Madonna-Superstar Hand in Hand mit ihren Neu-Töchtern Esther und Stella. Dazu dankt sie all jenen in Malawi, die ihr geholfen haben. Die leibliche Mutter der beiden vierjährigen Mädchen war nach der Niederkunft gestorben. Madonna hatte bereits 2006 einen Jungen und 2009 ein Mädchen aus Malawi adoptiert. Bildrechte: dpa
Britney Spears
08.02.2017: Britney Spears' Nichte geht es besser US-Sängerin Britney Spears ist erleichtert. Ihrer verunglückten Nichte geht es wieder besser. "Danke an alle für eure Gedanken und Gebete. Lasst uns weiter beten", schrieb die 35-Jährige auf Instagram. Die Tochter von Spears' jüngerer Schwester Jamie Lynn war am Wochenende mit einem kleinen Fahrzeug verunglückt und soll in einem Teich fast ertrunken sein. Die Familie teilte am Mittwoch mit, dass Maddie am Dienstag das Bewusstsein wiedererlangt habe. "Sie ist wach und kann sprechen", zitierten US-Medien daraus. Bildrechte: Getty Images
Alle (30) Bilder anzeigen

Nächste Sendung

Mareile Höppner
Bildrechte: MDR / Anne Paul

Themen am Montag

Themen am Montag

Die Themen der nächsten Sendung stehen noch nicht fest.

Hinweis: Der MDR ist nicht für den Inhalt externer Internetseiten verantwortlich.

Videos

Personen mit Übergewicht in einer Fußgängerzone.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Frau sitz neben ihrer Anwältin vor Gericht.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine junge Frau auf einem Foto, in die Kamera schauend.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tiere in Käfigen, davor ein Mann mit verpixeltem Gesicht.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Infantin Cristina
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Volker Schlöndorf auf dem Roten Teppich.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sonja übt mit ihrem Hund in einem Supermarkt.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schwerer LKW-Unfall
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Giftiger Dampf steigt aus Kesseln auf, direkt neben der Autobahn.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Robert Pattinson
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wo Robert Pattinson auftaucht, sind jubelnde Fans nicht weit. Zur Premiere von "Versunkene Stadt Z" waren auch Sienna Miller und Charlie Hunnam angereist - Kreischalarm in Berlin.

BRISANT Mi 15.02.2017 17:15Uhr 02:29 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Isabelle Huppert
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Vanessa Münstermann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Moschee
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Pelzbommel auf einer Mütze
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Etan Patz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kapelle
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In der Schweiz muss ein Mann seine frisch errichtete Kapelle im eigenen Garten wieder abreißen. Der Grund: Ein fehlendes Stück Papier.

BRISANT Mi 15.02.2017 17:15Uhr 02:38 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Amy Macdonald im Interview
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Firmengelände
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Roberto Blanco und seine Frau in einem Restaurant
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blitzer auf einer Straße
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Weitere Themen

Vermischtes

Hintergrund