Seefahrt DDR

Seefahrernation DDR

Die Seefahrernation DDR

Historischer Abriss:

Seit Anfang der 1970er-Jahre gehörte die DDR zu den bedeutendsten Seefahrernationen der Welt. Kein anderes europäisches Land hatte ein so weit verzweigtes Netz von Handelsrouten. [mehr]


Seefahrer erzählen

Welt anschauen - das Privileg der Seefahrer

Während die meisten DDR-Bürger von fernen Ländern nur träumen konnten, gingen Seeleute auf Safari oder bestiegen den Eifelturm. Seefahrer erinnern sich. Aus: DDR ahoi! [Video]


Tiefseegarnelen für Gourmets, Fisch für DDR-Bürger

Tiefseegarnelen sind beliebt bei Gourmets und erzielen einen guten Preis. Die DDR fischte sie vor Mosambik und kaufte mit dem Erlös Fisch für den heimischen Mark. [Video]


DDR-Kosmos an Bord

Montags Parteiversammlung, dienstags Gewerkschaftssitzung – die Termine an Bord unterschieden sich nicht wesentlich von denen an Land. Nur kamen mehr Leute ... Aus: DDR ahoi! [Video]


Kubanischer Luxus für DDR-Nylonhemden

Nylonhemden waren in den Achtzigern in Kuba der letzte Schrei. Für den Chic aus Chemiefasern konnten sich Seefahrer Südfrüchte oder Damenbegleitung leisten. Aus: DDR ahoi! [Video]


Von Rostock bis Haiphong

Der Rostocker Überseehafen: "Das Tor zur Welt"

1957 begann der Bau eines Überseehafens, dem "Tor zur Welt". Der Hafen entwickelte sich prächtig und feierte 2008 das erfolgreichste Jahr seit seinem Bestehen. [mehr]


MS Völkerfreundschaft : Traumschiffe für die "werktätige Bevölkerung"

Seit den 1960er-Jahre duchpflügten die MS "Fritz Heckert" und die MS "Völkerfreundschaft" die Weltmeere. "Früher sind Kapitalisten auf solchen Schiffen gefahren, heute soll die Arbeiterklasse fahren", tönte die SED 1958. [mehr]


Fischmangel: Tintenfische als Ersatz

Die DDR besaß eine hoch industrialisierte Fischereiflotte und hatte ab 1980 ein Problem: Es gab nicht mehr genug Fisch. Eine Alternative war der Fang von Tintenfischen. Aber die wollte zu Hause keiner essen. [mehr]


Raketenangriff: Im Hafen von Haiphong

Im April '72 gerieten zwei DDR-Handelsschiffe zwischen die Fronten des Vietnamkrieges. Eins wurde von amerikanischen Bombern beschossen und das andere lag monatelang im Hafen von Haiphong fest. Ein Matrose erinnert sich. [mehr]


Die dreiteilige TV-Dokumentation: "DDR ahoi!"

Trotz katastrophaler Ausgangsbedingungen nach 1945 beschloss die DDR-Führung, den Ostseezugang wirtschaftlich zu nutzen. Die mit dem Grimme-Preis 2011 prämierte Doku erzählt vom Aufstieg und Niedergang der DDR-Seefahrt. [mehr]


Ihre Geschichten

DDR ahoi!:

Seemänner und -frauen blicken zurück auf ihre Zeit an Bord und erzählen von ihren Erlebnissen. [mehr]


Ihre Fotos


Alle Videos im Überblick


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK