Logo Adobe Flash

Es ist kein aktuelles Flash-Plugin installiert!

Für die Applikation "Angela Davis - Eine Amerikanerin in der DDR" benötigen Sie eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Plugins.

kostenloses Flash-Plugin herunterladen


Angela Davis

Davis, Angela

Angela Davis - Einem Mythos auf der Spur

Eine Amerikanerin in der DDR

Es sind die 70er-Jahre, noch tobt der Kalte Krieg. Der "Eiserne Vorhang" ist fest zugezurrt. Doch über den "Vorhang" hinweg erfährt die junge Amerikanerin Angela Davis große Solidarität aus der DDR. [mehr]


Fotograf Thomas Billhardt:

"Angela Davis und ich"

Der bekannte Pressefotograf Thomas Billhardt musste erst ein bisschen in seinem Archiv wühlen, um die Bilder zu finden, die er 1972 von Angela Davis gemacht hat. Besonders in Erinnerung ist ihm dieses Bild geblieben. [mehr]


Bilder

Angela Davis, der "Sweet Black Angel"

Die "alten" Mitglieder der britischen Rockgruppe The Rolling Stones Mick Jagger (l), Bill Wyman (hinten), Bill Wyman (r) und Keith Richards (vorn) stellen am 13. Juni 1969 im Londoner Hyde Park das neue Bandmitglied, den 20jährigen Gitarristen Mick Taylor (M), der Presse vor. John Lennon und Yoko Ono Franz Josef Degenhardt 1971

Viele politische Songs haben die Rolling Stones in ihrer Karriere nicht geschrieben! Eine Ausnahme ist "Sweet Black Angel". Auch John Lennon und Franz Josef Degenhardt solidarisierten sich in Songs mit Angela Davis. [Bilder]


Forum


Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin 1990: Die Rolling Stones und die DDR

Im August 1990 kamen die Rolling Stones zum ersten Mal in die DDR. Wie kaum eine andere Rockband hatten die Stones den Unmut der sozialistischen Kulturpolitiker herausgefordert. [mehr]


Rio Reiser in Ostberlin : "Dieses Land ist es nicht!"

Im Oktober 1988 kam der Politrocker Rio Reiser auf Einladung der FDJ zu zwei Konzerten nach Ostberlin. Hier mehr über die Konzerte und Rio Reiser im Interview. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK