Archiv

Anwohner

Anwohner

Begehrte Westwaren

Ost-Bauarbeiter, DDR-Grenzsoldaten und westdeutsche Zöllner treffen sich heimlich im Wald an der Grenze. Die Westbeamten versorgen die Ostdeutschen mit Waren aus dem Westen.

29.12.2009, 21:15 Uhr | 04:01 min

Audios und Videos

Anwohner-Geschichten - Audios und Videos

Artikel

Videos: Skat unterm Stacheldraht

Eine unerhörte Geschichte spielte sich 1981 an der Staatsgrenze zwischen Plauen und Hof ab. Den Hintergrund bildete die damals laufende Aktion zur landwirtschaftlichen Nutzung des Grenzstreifens. [mehr]


Die Exklave: Absurdes Steinstücken

Ein paar Straßen, ein paar Häuser, ein paar Bäume – gerade einmal zwölf Hektar groß war Steinstücken. Zwischen 1945 und 1971 war die zu Berlin-Zehlendorf gehörende Gemarkung die einzige bewohnte Exklave in der DDR. [mehr]


Das könnte Sie auch interessieren


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK