Archiv

Bildergalerie : DDR-Rennfahrer der 1960/70er-Jahre

Heinz Rosner 1962 Rechte: MDR/Günter Geyler

Heinz Rosner, gelernter Kfz-Mechaniker, galt in den 1960er Jahren auf der Rennbahn als "Mister MZ", denn er fuhr bei wichtigen Rennen keine Räder anderer Marken. Ursprünglich hatte er Rallye-Fahrer werden wollen, startete aber 1958 zum Saisonauftakt auf einer selbstpräparierten 125er MZ und blieb fortan beim Motorradrennen.

Diashow starten
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK