Archiv

Gastronomie

Gastronomie im Osten - "Bitte warten ..."

Hinter den Tresen der DDR

Der Binzer Barkeeper Bernd Beyer stand in der ganzen DDR hinter zahlreichen Theken und weiß allerhand über die Folgen der Planwirtschaft in seinem Job zu berichten.

07.07.2009, 20:45 Uhr | 02:19 min

"Schlange stehen" statt "Essen gehen"

Speisegaststätten in der DDR: "Sie werden platziert!"

In den 25.700 Speisegaststätten der DDR musste man geduldig sein und ein Freund der herzhaften deutschen Küche. Doch vor dem Schmaus stellte man sich erst einmal in eine Warteschlange. [mehr]


Das "Neptun" in Warnemünde : Ein richtiges Hotel fürs Volk

Echte Gastronomie: Das Hotel "Neptun" in Warnemünde war eins von vier Interhotels in der DDR. Es galt als Traumziel an der Ostsee. Ursprünglich für Westurlauber geplant, wurde es bald zum Ziel von FDGB-Urlaubern. [mehr]


Hintergrund

Kochen "wie in der Gaststätte": Die Koch-Bibel der DDR

"Wir kochen gut" war das erfolgreichste Kochbuch der DDR. Mit mehr als 1.000 Rezepten brachte es regionale Küche und solide Hausmannskost in die ostdeutschen Wohnungen. Und das schon seit 1962. [mehr]


Lexikon: Gastronomie

Es war wie in anderen Bereichen: Auch im Gastgewerbe klaffte zwischen Aufwand und Rechnung ein Graben. Eine vierköpfige Familie konnte sich in einer Dorfgaststätte für rund 20 Mark satt essen. [mehr]


Nach 1989

Allein vor Bier und Bauernfrühstück: Kneipen ohne Kunden

In der Nacht vor der Währungsumstellung waren in den Gaststätten der Republik noch große "D-Mark-Partys" gefeiert worden. Als die D-Mark dann aber da war, blieben die Leute lieber zu Hause. [mehr]


Wie schmeckte der Osten?: Wichtigste Zutat: Erinnerung

Wie schmeckte der Osten? Dieser Frage ist die Journalistin Jutta Voigt in ihrem Buch "Der Geschmack des Ostens" auf den Grund gegangen. Ihr Fazit lautet: "Die wichtigste Zutat des Geschmacks ist die Erinnerung." [mehr]


Audios und Videos

Gaststätten im Osten

Sushi-Restaurant in Suhl

1966 eröffnet Rolf Anschütz in der thüringischen Provinz ein japanisches Restaurant. Hier finden Sie alles zur Geschichte des DDR-Gastronoms und seines Restaurants. [mehr]


Essen und Trinken in der DDR

Bückware, Selbstversorgung, Schlangestehen - das waren gängige Schlagworte in Sachen Essen und Trinken. Doch trotz der Mangelwirtschaft entwickelte sich im Osten eine ganz eigene kulinarische Kultur. [mehr]


Quiz


Zum Nachlesen

Lexikon der (K)Östlichkeiten

Broiler, Cama, Filinchen - viele Leckereien aus dem Osten gibt es auch heute noch. Hier erfahren Sie, was sich hinter manch kurios klingendem Begriff verbirgt. [mehr]


Das könnte Sie auch interessieren:


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK