Archiv

Luftfahrt

Luftfahrt

Flugbegleiterinnen in Flugzeug
MDR FERNSEHEN

Interflug-Crew erzählt: Stasi an Bord

Auch über den Wolken war die Freiheit bei der "Interflug" nicht grenzenlos. Die Flugzeug-Crew kam dem Westen zu nahe, als dass ihr die Stasi blind vertraut hätte.

31.10.2005, 22:15 Uhr | 02:53 min

Audios und Videos

Luftfahrt

Bildergalerien

Bildergalerie: Impressionen aus dem DDR-Flugwesen

Auf der Aussichtsterrasse des Zentralflughafens Berlin-Schönefeld stehen Besucher und schauen auf Flugzeuge vor dem Terminal, aufgenommen im Sommer 1983. IL-18 DDR-STF LEJ-BUD 15JUN 1990 IL-18 DDR-STE SXF-BUD 22JUL 1988

Blättern Sie hier in einem Album über das DDR-Flugwesen: Finden Sie lang vergessene Flugplätze, staunen über das Bordmenü und gewaltige Turbinen. [Bilder]


Artikel

Profit an der Frontlinie: Die Interflug und Westberlin

1958 wurde die Interflug gegründet. Ihren Aufstieg verdankt sie auch den Feindseligkeiten zwischen den Alliierten Kontrollmächten. [mehr]


Arbeit über den Wolken: "Stewardess war der absolute Traumberuf"

Es gab wenige Möglichkeiten, die DDR regelmäßig zu verlassen. Eine der wenigen Chancen bot die Interflug: Der Beruf der Stewardess war außerordentlich begehrt. [mehr]


Das könnte Sie auch interessieren

Der Fluch der Arkona: Kreuzfahrt in der DDR

Die meisten DDR-Bürger verbrachten ihren Urlaub an der Ostsee. Nur wenige hatten das Glück auf der "MS Arkona" nach Kuba reisen zu dürfen. [mehr]


Spezial: Wo der Osten Urlaub machte

Welche Urlaubsziele hatte der DDR-Bürger? Unser Spezial zeigt die beliebtesten Ferienziele des Ostens. Der besondere Tipp: Die Urlaubserinnerungen unserer Leser! [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK