Archiv

Schrebergarten

Schrebergarten

Kleingarten: Parzellen des Glücks - Kleingärten in der DDR

Private Nische und Versorgungsquelle: In der DDR war das Kleingärtnern besonders stark verbreitet. Die Laube wurde für viele mangels Alternativen zum Lebensmittelpunkt. [mehr]


Artikel

Eine ganz private Gartengeschichte: Spargel hinterm Wohnblock

Das eigene Stück Paradies - das gab es nicht nur in Gartenkolonien mit Namen wie "Feierabend", "Glück auf" oder "Eigener Fleiß". Auch zwischen Wohnblöcken lockerten Gärten das Betongrau auf. [mehr]


Das könnte Sie auch interessieren

Parzellen des Glücks: Garten in der DDR

Private Nische und Versorgungsquelle: In der DDR war das Kleingärtnern besonders stark verbreitet. Die Laube wurde für viele mangels Alternativen zum Lebensmittelpunkt. [mehr]


Kollektivierung hinterm Gartenzaun: Kleingarten in der DDR

Private Nische und Versorgungsquelle: In der DDR war das Kleingärtnern besonders stark verbreitet. Die Laube wurde für viele mangels Alternativen zum Lebensmittelpunkt. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK