Archiv

Schwarzhandel

Schwarzhandel in der DDR

Von der Gitarre bis zum Verstärker – Profi-Musiker in der DDR brauchten Westinstrumente - und kauften sie zu horrenden Preisen über Schieber oder Westverwandte.
MDR FERNSEHEN

Westinstrumente zu horrenden Preisen

Von der Gitarre bis zum Verstärker – Profi-Musiker in der DDR brauchten Westinstrumente - und kauften sie zu horrenden Preisen über Schieber oder Westverwandte.

15.02.2005, 22:00 Uhr | 03:43 min

Audios und Videos

Egon Bahr
MDR FIGARO

Die kühlen Anfänge der deutsch-deutschen Diplomatie

15 Monate dauern die Verhandlungen zwischen Bundesrepublik und DDR über Transitabkommen und Grundlagenvertrag. Hans Otto Bräutigam, Egon Bahr und Karl Seidel erinnern sich.

14.03.2007, 22:00 Uhr | 07:13 min

Bündel 50-Mark-Scheine
MDR FERNSEHEN

Der Schwarzgeldhandel blüht

Siegfried Wehrhoff tauscht 1990 Ost- gegen West-Mark und umgekehrt. An der Differenz zwischen An- und Verkauf verdient er. Ausschnitt aus "Damals in der DDR " (2005).

26.09.2005, 21:46 Uhr | 03:15 min

Trabants beim Gebrauchtwarenhändler
MDR FERNSEHEN

Florierender Schwarzhandel mit Gebrauchtwagen

Fernsehbericht über illegale Gepflogenheiten im Gebrauchtwagenhandel in der 1960er Jahren. Gebrauchte Autos waren teurer als fabrikneue. Aus: DRA/Prisma, 21.01.1965.

21.01.1965, 22:00 Uhr | 08:51 min

Bildergalerien

Galerie: Bilder aus dem Alltag der DDR-Zöllner

Schieber, Schätze, Staatsgrenze Schieber, Schätze, Staatsgrenze Schieber, Schätze, Staatsgrenze

An den Grenzübergangsstellen nahmen sich die DDR-Zöllner Autos, Laster und Züge akribisch vor: Mit Taschenlampen, Hunden und Taststöcken wurden mögliche Verstecke gesucht ... [Bilder]


Bildergalerie: Schmuggelware - Beweisfotos des DDR-Zolls

Zollbeamtin leuchtet in Kühlerhaube Foto des DDR-Zolls zeigt Sammlung beschlagnahmter Ware:  Schreibmaschinen, Disketten, Keyboard, PC-Bildschirm konfiszierte KFZ-Ersatzteile  - Hauptschalldämpfer und Auspuffrohre,

Ob Schreibmaschine, Schallschutzdämpfer, Gold - gewiefte Schmuggler nutzten zum Transport ihrer Waren jeden noch so kleinen Winkel ihrer Autos. Doch die Zöllner kannten sich bestens aus. [Bilder]


Artikel

Nebenwirkungen des Abzugs: Schwarzer Handel mit Rotem Stern

Beim Abzug der sowjetischen Streitkräfte "verschwanden" massenweise Militärgüter - von der Bettwäsche bis zum Panzer. [mehr]


Das könnte Sie auch interessieren

Mangel macht erfinderisch: Mangelwirtschaft in der DDR

Mangel macht erfinderisch - Jeder Betrieb hatte angesichts der prekären Versorgungslage in der DDR die Aufgabe, auch Konsumgüter herzustellen. Mitunter gab es da originelle Ideen - die besten finden Sie hier. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK