Damals im Osten

Krug, Manfred

Manfred Krug - Schauspieler, Sänger, Schriftsteller

Manfred Krug
MDR FERNSEHEN

Schauspielern gemütlicher als Stahl schmelzen

Vom Stahlwerk ins Schauspielerleben: Manfred Krug erinnert sich an eine Lebensentscheidung.

08.02.2007, 22:05 Uhr | 00:29 min

Vielseitiger Künstler

Der Charme des Aufmüpfigen: Der Gaukler

Manfred Krug bezeichnete sich selbst stets als Gaukler – als einen Menschen also, der ein paar Kunststücke beherrscht, mit denen er sein Publikum unterhält. Erfahren Sie hier mehr über den Schauspieler Krug. [mehr]


Soundtrack für das Leben in der DDR: Der Sänger

Ab Ende der 1950er-Jahre trat Manfred Krug auch als Jazz-Interpret in Erscheinung. 1964 spielte er seine erste Schallplatte ein. Später sang er auch Arbeiterlieder, Chansons und Schlager. [mehr]


"Spur der Steine"

Verbot kurz nach Premiere: Provokateur als Identifikationsfigur

Der wohl bedeutendste Krug-Film in der DDR war "Spur der Steine" aus dem Jahr 1966. Doch dieser wurde bereits kurz nach der Uraufführung verboten. Der Film sei "ein Machwerk in jeder Beziehung", hieß es zur Begründung. [mehr]


"Abgehauen"

So verließ Manfred Krug die DDR: Im Mercedes in den Westen

Nachdem Krug die Petition gegen die Ausbürgerung von Wolf Biermann unterschrieben hatte, fiel er in Ungnade - Rollenangebote blieben aus. Daraufhin fasste Krug den Entschluss, die DDR zu verlassen. [mehr]


Mitmachen: Quiz und Voting

Testen Sie Ihr Wissen!: Wie gut kennen Sie Manfred Krug?

Welchen Beruf übte Manfred Krug im DEFA-Spielfilm "Spur der Steine" aus? Woher kommt die Narbe auf Krugs Stirn? Wie gut kennen Sie den Schauspieler und Sänger? Testen Sie hier Ihr Wissen! [mehr]


Abstimmen!: Krugs beste Rolle

Bau-Brigadier, "Tatort"-Kommissar, Trucker, Märchenkönig, Kiez-Anwalt - in welcher Rolle gefällt Ihnen Manfred Krug am besten? Stimmen Sie hier ab! [mehr]


Audios und Videos

Manfred Krug - Interviews und in Aktion

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK