Rechtsextremismus

Geschichte des Rechtsextremismus

Das Ende der DDR - rechtsextreme Gruppen fassen Fuß

Protest gegen Neonazis in Berlin Lichtenberg

Die Weitlingstraße rückt Lichtenberg in den Fokus der Berichterstattung: Bei einer Demonstration gegen die Neonazis gerät die Polizei zwischen die Fronten. (Aus: Aktuelle Kamera)

23.06.1990, 19:30 Uhr | 03:20 min

Neues Kapitel in der Geschichte des deutschen Rechtsextremismus

Gleich nach dem Fall der Mauer wittern Neonazis aus der Bundesrepublik in der DDR ihre Chance. Rechte Aktivisten wie etwa Michael Kühnen siedeln in den Osten über und werben massiv für rechtsextreme Organisationen. [mehr]


Parteien und Organisationen

Die rechten Sammelbecken im Osten

DVU, NPD, FAP... zahllose Parteien aus der Bundesrepublik können sich im Osten mehr oder weniger erfolgreich etablieren. Gegründet werden aber auch militante, rechtsextremistische Organisationen. [mehr]


Rechtsextremer Terror

Überfälle und Morde

Nach dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik kommt es zu einer rasanten Steigerung rechtsextremer Gewalttaten. Opfer brutaler Übergriffe sind Asylanten, "Fremdrassige", behinderte Menschen sowie "politische Gegner". [mehr]


Von Liedermachern und Hatecore-Rockern

Die Musik der neuen Nazis

Der moderne Rechtsextremismus nutzt Musik als ein wichtiges Mittel, um Nachwuchs zu rekrutieren. Es werden unterschiedlichste Musikstile angeboten - vom deutschen Volkslied bis zum dröhnenden Skinhead-Rock. [mehr]


Wie die neuen Nazis ködern

Wie Rechtsextreme ködern: Von Nazirock, "Heimatseiten" und Schulhof-CDs

Es ist eine besonders perfide Form der Progaganda: Um Jugendliche anzusprechen, verteilen Neonazis im Jahr 2004 Tausende CDs mit dem Titel "Anpassung ist Feigheit. Lieder aus dem Untergrund" bundesweit auf Schulhöfen. [mehr]


Opfer rechter Gewalt in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Jorge João Gomondai Die Geschichte des Rechtsextremismus - Die Opfer Alberto Adriano

Chronologie - Zwickauer Trio

Spezial: Rechter Terror

NSU - der Prozess, der Fall, die politischen Folgen. In unserem Spezial finden Sie alle Fakten, Bilder und Hintergründe. [mehr]


Wege aus der rechten Szene


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK