Damals im Osten

Bildergalerie : Stones-Fans 1990 in Berlin-Weißensee

Publikum vor dem Konzert auf einer Wiese: Ein Mädchen in kurzen Hosen sitzt auf einem großen Stein, unter ihr auf dem Rasen sitzt ein Jugendlicher mit Bierflaschen Rechte: DRA

Im August 1990 kamen die Rolling Stones zum ersten Mal in der DDR. Wie kaum eine andere Rockband hatten die Stones den Unmut der sozialistischen Kulturpolitiker herausgefordert. Die britischen Rocker galten als Inkarnation des Bösen. Das öffentliche Spielen von Stones-Songs war von 1965 bis 1979 sogar verboten.

Diashow starten
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK