Wirtschafts- & Währungsunion

Bildergalerie : Stimmen zur Währungsunion

Gerhard Schürer, Mitglied des SED-Politbüros, 2001 Rechte: dpa

Gerhard Schürer, Mitglied des SED-Politbüros bis November 1989, sagte am 1. Juli 2001 der Leipziger Volkszeitung: "In der DDR arbeitete jeder Betrieb mit beinahe zinslosen Krediten. Die wurden plötzlich im Verhältnis 2:1 zu D-Mark-Krediten mit Zinsen von zehn bis zwölf Prozent. So rückten selbst auf Westniveau arbeitende Firmen an den Abgrund."

Diashow starten
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK