Fragen und Antworten MDR Mediathek und MDR+ Livestreams im HbbTV

Was ist die TV-Ausgabe der MDR Mediathek?

Die MDR Mediathek bietet Ihnen Sendungen und Beiträge aus dem MDR-Programm zum Abruf an. Sie können die Sendungen zu dem Zeitpunkt anschauen, den Sie wählen. Sie können aber auch auswählen, auf welchem Gerät Sie die Sendungen sehen wollen. Die TV-Ausgabe der MDR Mediathek erlaubt Ihnen die Nutzung auch auf Fernsehgeräten. Ohne Medienbruch, also zum Beispiel ohne zum PC oder dem Tablet zu wechseln, können Sie verpasste Sendungen auf ihrem TV-Gerät anschauen.

Was brauchen Sie, um die TV-Ausgabe der MDR Mediathek zu nutzen?

Sie benötigen ein TV-Gerät, das den HbbTV-Standard unterstützt. Fragen Sie im Zweifel beim Fachhandel oder beim Hersteller nach, ob Ihr Gerät HbbTV-fähig ist. Wenn Sie kein HbbTV-fähiges TV-Gerät haben, können Sie für den HbbTV-Empfang ein Zusatzgerät an den Fernseher anschließen – zum Beispiel einen geeigneten DVB-Receiver oder Blu-ray-Player. Das TV-Gerät (bzw. das Zusatzgerät) muss mit dem Internet verbunden werden, z.B. drahtlos über WLAN oder ein LAN-Kabel. Die Internetverbindung sollte mindestens 3 MBit/s schnell sein.

Wie finden Sie zur MDR Mediathek?

Drücken Sie aus dem laufenden MDR-Programm auf die ROTE Farbtaste ("Red Button") Ihrer Fernbedienung und schon erscheint auf Ihrem TV-Bildschirm die HbbTV-Startleiste des MDR.

Wie finden Sie Zusatzangebote wie Event-Livestreams im HbbTV?

Auch viele Zusatzangebote des MDR können im HbbTV angeschaut werden. Fußballspiele, Konzerte, andere Event-Livestreams sowie die Sendung "MDR um elf" mit Gebärdensprache werden angeboten.
Auch hier starten Sie mit der Roten Farbtaste ("Red Button") aus dem laufenden MDR Programm, wählen aber in der HbbTV Startleiste den Menüpunkt "MDR+ Livestreams" aus.

Fred
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sendungen aus der MDR Mediathek auf dem Fernseher im Wohnzimmer schauen - mit HbbTV ist das möglich. Und so geht's!

Mi 11.03.2015 09:09Uhr 02:36 min

http://www.mdr.de/tv/programm/video257794.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Zuletzt aktualisiert: 11. März 2015, 09:44 Uhr