Echt | MDR FERNSEHEN | 29.08.2017 | 21:15 Uhr DDR-Blut & Liebling des Westens – Das Geheimnis vom ostdeutschen Schäferhund

Point Alpha in der Rhön, August 2017. Ausgangspunkt eines lang gehegten Traums von Mario Jessat aus dem Altenburger Land. Hier an der Gedenkstätte zu Grenzregime und Kaltem Krieg startet eine Wanderung entlang des Grünen Bandes, der früheren innerdeutschen Grenze. Mit dabei: ein Rudel Schäferhunde aus Ost und West und deren Besitzer. Wir begleiten die Schäferhundfreunde auf einem Stück dieser ost-westdeutschen Tour mit einem Tier, das wie kein anderes für die deutsche Teilung steht.

Wanderung mit Schäferhunden entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Echt | MDR FERNSEHEN | 29.08.2017 | 21:15 Uhr Die ganze Sendung

Die ganze Sendung

Echt Di 29.08.2017 21:15Uhr 29:43 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Mario Jessat auf der Wanderung mit seinen Schäferhunden
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mario Jessat wandert mit seinen Schäferhunden entlang des Grünen Bandes.

Di 29.08.2017 21:15Uhr 01:05 min

https://www.mdr.de/echt/video-133006.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Der ostdeutsche Schäferhund

Die Hunde von Züchter Mario Jessat tragen drei Jahrzehnte nach der Wende immer noch DDR-Blut in sich – es sind Schäferhunde der ostdeutschen Gen-Linie. Deren Vorfahren halfen, das unmenschliche Grenzregime der DDR aufrechtzuerhalten. Heute aber ist der Schäferhund mit dem DDR-Gen gefragt wie nie: der Star unter Hundeliebhabern auf der ganzen Welt zwischen New York und Tokio. Diszipliniert, altdeutsch, gesund.

Ein Hund, wie er im altdeutschen Buche steht

Dabei wäre es mit dem ostdeutschen Schäferhund nach der Wende beinahe vorbei gewesen. Er entsprach nicht dem westdeutschen Zuchtideal. Vier Jahrzehnte deutsche Teilung haben den deutschen Schäferhund in zwei völlig verschiedene Zuchtlinien laufen lassen. Das hat zu entscheidenden Unterschieden geführt. Hund West hat einen schräg nach unten laufenden Rücken. Er sollte schnell und schön sein  – kurzum: Ein Vorzeigetier, mit dem sich viel Geld verdienen ließ, ähnlich wie bei Zuchtpferden.

Grafik Schäferhundezucht in Ost und West
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nach der Teilung Deutschlands entwickelte sich die Zucht des Schäferhundes auf beiden Seiten völlig unterschiedlich.

Di 29.08.2017 21:15Uhr 01:41 min

https://www.mdr.de/echt/video-133944.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Hund Ost hat einen geraden Rücken. Ein Hund, wie er im altdeutschen Buche steht. Er sollte leistungsfähig und diszipliniert sein - ein Arbeitstier, nicht anfällig für Hüftleiden. Der Hund mit dem DDR-Blut. Heute schwören Hundeführer auf den Schäferhund aus ostdeutscher Linie als Rettungs- und Bergehund.

Grenzhunde am ehemaligen Todesstreifen

ECHT ergründet das Geheimnis des ostdeutschen Schäferhundes. Dabei treffen wir Menschen, die Schäferhunde für die Grenztruppen der DDR ausbildeten und die illegal mit den Grenzhunden gezüchtet haben.  ECHT geht am ehemaligen Todesstreifen auf Spurensuche, dort, wo Menschen getötet oder schwer verletzt wurden, weil sie aus der DDR fliehen wollten und wo Schäferhunde diese Flüchtlinge aufspüren sollten.

Mit Schäferhunden entlang des Grünen Bandes

Auf der Wanderung mit Schäferhunden
Gemeinsam mit seinen 12 Schäferhunden wandert der Züchter Mario Jessat aus dem Altenburger Land am ehemaligen Grenzstreifen. Mehr als 200 Kilometer wollen sie in drei Wochen zurücklegen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Auf der Wanderung mit Schäferhunden
Gemeinsam mit seinen 12 Schäferhunden wandert der Züchter Mario Jessat aus dem Altenburger Land am ehemaligen Grenzstreifen. Mehr als 200 Kilometer wollen sie in drei Wochen zurücklegen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Mario Jessat auf der Wanderung mit seinen Schäferhunden
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schäferhund
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schäferhund mit geradem Rücken
Mario Jessat züchtet Schäferhunde mit geradem Rücken aus der DDR-Blutlinie – der Zuchtbegriff für den ostdeutschen Schäferhund. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schäferhunde
In der ostdeutschen Zucht wurde streng darauf geachtet, dass der Schäferhund seine Eigenschaften als Arbeitstier behält - Leistungsfähigkeit, Intelligenz, Agilität. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schäferhunde
Auf der Wanderung bewährt sich das Rudel, so wie Mario Jessat es sich erhofft hat. Die Schäferhunde verlassen die Wege nicht, sie folgen ihm aufs Wort. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Wanderung mit Schäferhunden entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (7) Bilder anzeigen

Zuletzt aktualisiert: 30. August 2017, 11:09 Uhr