Einfach genial

Moderatorin : Ulrike Nitzschke im Porträt

Ulrike Nitzschke wurde in Dresden geboren. Ihr Traumberuf war Tonmeister. Nach dem Abitur begann sie daher zunächst, an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden zu studieren. Während dieser Zeit trat sie gemeinsam mit Gerhard Schöne und Dieter Beckert als "Zwei Gaukler und ein Mädchen" auf.

Ulrike Nitzschke
Ulrike Nitzschke

Zwei Jahre später wechselte Ulrike Nitzschke von der Musik zum Schauspiel. Während ihrer Zeit an der Theaterhochschule "Hans Otto" in Leipzig stand sie in Magdeburg gemeinsam mit Peter Sodann auf der Bühne. Ihre erste große Rolle an den Bühnen der Stadt Magdeburg war Rotkäppchen. 1982 legte Ulrike Nitzschke ihr Diplom im Studienfach Theaterwissenschaft ab.

Nach dem Studium war sie neun Jahre an den Städtischen Bühnen Erfurt engagiert. Sie spielte unter anderem die Cordelia in "König Lear" und die Constance im "Musketiere"-Musical. Ihre letzten Theaterrollen waren die der Paula in "Was heißt hier Liebe?" und die der Marie in "Benachrichtigung" von Vaclav Havel.

Von 1988 bis 1990 war Ulrike Nitzschke Aspirantin in der Sektion Germanistik an der Pädagogischen Hochschule Erfurt. Ihr Thema: "Trivialdramatik in der Goethezeit am Beispiel Kotzebue".

Nach der Wende arbeitete sie in Weimar als Redakteurin für den "Thüringer Rundfunk". Parallel dazu trat sie weiter als Schauspielerin auf. Seit dem Sendestart des MDR 1992 war sie als Moderatorin und Redakteurin für MDR 1 RADIO THÜRINGEN und MDR KULTUR tätig. Ulrike Nitzschke arbeitete außerdem als Autorin für die Deutsche Welle, DeutschlandRadio Berlin und den Deutschlandfunk Köln. Beim SWF übernahm sie in dem Hörspiel "Christiane Vulpius" die Titelrolle. Beim MDR führte sie 1995/1996 Regie bei der Produktion von Hörfunk-Features.

Seit 1994 ist Ulrike Nitzschke beim MDR FERNSEHEN tätig. MDR-Zuschauer kennen sie als einfühlsame Moderatorin der Talkrunde "Unter uns", die sie 14 Jahre lang moderierte. Seit September 1997 produziert sie zudem eigene Fernsehbeiträge. Seit 2001 präsentiert Ulrike Nitzschke immer dienstags um 19.50 Uhr in der Sendung "EINFACH GENIAL" außergewöhnliche Ideen von einfallsreichen Erfindern.

Erstellt am: 06.05.2009

Zuletzt aktualisiert: 27. März 2010, 12:37 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK