Einfach genial | 19.09.2017 | 19:50 Uhr Alphörner aus dem Norden

Das Alphorn ist ein traditionsreiches Blasinstrument, dessen Name auch seine Herkunft verrät. Doch auch jenseits der Alpenregion ist das beeindruckende Instrument populär.

Moderatorin Janett Eger schaut einem Mann bei der Herstellung eines Alphorns zu.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Mecklenburg-Vorpommern beitreibt der pensionierte Sportlehrer Baldur Bayers seit 15 Jahren eine Manufaktur, in der er Alphörner fertigt. Ursprünglich wurden dafür Weidenruten mit Bienenwachs verbunden. Baldur Beyer entwickelte eine neue Leistenbauweise, die seit 2011 patentiert ist. Die Herstellung eines Alphorns dauert mehrere Monate. Außerdem fertig der Erfinder auch kostengünstigere Alphörner aus Angelruten, um damit den musikalischen Nachwuchs begeistern zu können.

Ansprechpartner Baldur Beyer
Tel.: 038481 20324
Mobil: 0152 02626195
E-Mail: BaHe3639@t-online.de

Ein Mann bläst ein Alphorn auf einer Wiese.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 19. September 2017 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. September 2017, 07:16 Uhr