Einfach genial | 05.09.2017 | 19:50 Uhr Essenskarussell-Tisch für die Familienparty

Weil seine Familie inzwischen auf 20 Personen gewachsen ist  und trotzdem oft und gern gemütlich beim Essen an einem Tisch sitzen möchte, hat Manfred Preissler den sogenannten Food Mover erfunden. Darauf fahren Speisen und Getränke wie in einem Karussell um den Tisch - und jeder greift zu, wenn das gewünschte vorbeikommt. Man kennt solche Förderbänder aus Sushi-Restaurants.

Ein Tisch, auf dem sich Teller auf einer Schiene im Kreis verschieben lassen.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Doch als der Rentner dort nachfragte, erhielt er keine Auskünfte über  die Technik und den Aufbau. Also musste er selbst etwas entwickeln. Seine Konstruktion besteht aus einer 2,60 m langen Sperrholzplatte. In einer Nut läuft eine spezielle Kette, die von einem Scheibenwischermotor angetrieben wird. In die rotierende Kette steckt er dann die Teller ein, die das Essen auf dem Tisch bewegen. Inzwischen hat Manfred Preissler ein zweites Modell gebaut, das sich für noch mehr Gäste am Tisch erweitern lässt. Damit will er nun Caterer von seiner Idee überzeugen.

Ansprechpartner Manfred Preissler
Tel.: 0172 8000350
E-Mail: maprei@t-online.de

Ein Mann setzt einen Teller auf einen Tisch, auf dem sich Teller auf einer Schiene im Kreis verschieben lassen.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 05. September 2017 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. September 2017, 12:46 Uhr