Einfach genial | 13.06.2017 | 19:50 Uhr Fitnessgerät für zwei

Fitness-Gerät für zwei
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Hagen Hering aus Markranstädt bei Leipzig hat an seinem neuen  Fitnessgerät zwei Jahre getüftelt.

Entstanden ist ein multifunktionales Trainingsgerät, an dem sich mehr als 50 Übungen für alle möglichen Muskelgruppen ausführen lassen.  Das Besondere, an der Erfindung trainiert man zu zweit. Bei den verschiedenen Übungen wird die Kraft des einen als Gegengewicht für den anderen genutzt. Die Partner müssen beim Training nicht unbedingt gleichstark sein. Die Erfindung ist so aufgebaut, dass Mann und Frau auch gut zusammen arbeiten können, was der Motivation dient. Auch Rollstuhlfahrer können die Erfindung nutzen. Sie können direkt in ihrem Rollstuhl an das Gerät fahren und loslegen. Der Partner sitzt ihnen dann ebenfalls gegenüber. Zukünftig soll  diese Innovation auch im Rehasport eingesetzt werden.

Ansprechpartner: Hagen Hering
Tel. : 034298 290399
E-Mail: info@zweiboot.de

drei Personen stehen oder sitzen in einem Fitness-Studio an einem speziellen Fitness-Gerät.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zuletzt aktualisiert: 14. Juni 2017, 09:21 Uhr