Einfach genial | 10.10.2017 | 19:50 Uhr Flammenschutz aus biologischen Inhaltsstoffen

Acht Jahre lang hat Fernando Tahmouresinia aus Niedersachsen an der Entwicklung seiner Erfindung gearbeitet: einem Mittel, das vor Flammen schützt.

Ein Mann mischt ein Pulver zusammen.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Saugfähige Werkstoffe wie Holz, Textilien oder Papier können dann mit dem Mittel behandelt werden. Gardinen, Bettlaken oder Tischdecken sollen bis zur nächsten Wäsche für mehrere Wochen nicht entflammbar sein. Der Flammenschutz besteht aus rein biologischen Inhaltsstoffen. Auch beim Kontakt mit Feuer entweichen keine giftigen Gase. Zurzeit tüftelt der gebürtige Iraner auch an einer schwer entflammbaren Farbe.

Ansprechpartner Fernando Tahmouresinia
Tel.: 05121 64560
Mobil: 0179 9020548
E-Mail: info@clean-mat.de

Feuerwehrmänner halten einen Brenner an eine Stoffbahn.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 10. Oktober 2017 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2017, 23:25 Uhr