Einfach genial | 28.03.2017 | 19:50 Uhr Getränke vom Roboter

Ein wasserspender
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im ˈFabLabˈ in Nürnberg hat sich ein junges Erfinderteam die Frage gestellt, wie man sich den Alltag erleichtern kann.

Rückansicht eines selbstfahrenden Getränkeroboters
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Team um Saber Kaygusuz war fasziniert von den selbstfahrenden Staubsaugrobotern und entwickelte daraus ihre eigene Idee: den Getränkeroboter. Dieser kann sich durch Sensoren im Raum orientieren. Sein Inneres bietet Stauraum für sechs Gläser und einen Acht-Liter-Wassertank. Mithilfe von Unterdruck werden die Gläser befüllt und durch einen Liftmechanismus nach oben befördert. Zukünftig soll der Roboter nicht nur Wasser servieren, sondern dieses auch mit verschiedenen Sirup-Sorten und Kohlensäure mischen können. Die jungen Tüftler haben bereits Anfragen von Firmen für Events und Kongresse, aber der Roboter soll auch in Krankenhäusern und Pflegeheimen eingesetzt werden.

Ansprechpartner Saber Kaygusuz
E-Mail: saber.kaygusuz@sbotlight.com
Tel.: 0170 8512642

Ein selbstfahrender Getränkeroboter in Aktion.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zuletzt aktualisiert: 28. März 2017, 21:39 Uhr