Einfach genial | 27.12.2016 | 19:50 Uhr Heimwerker-Trends für Dübel und Co.

Robert und Anna wollen ihre Wand verschönern. Dazu heißt es Regal ab und Bilder an die Wand bringen. Damit das einfach und möglichst stressfrei geht, sollen zwei Erfindungen helfen. Der Dübelzieher DAS und das Befestigungssystem "Pixfix". Der Dübelzieher besteht aus einem Griff, an dem ein Gewinde angebracht ist. Dieses wird mit wenigen Umdrehungen in den Dübel gedreht, damit er so einfach rausgezogen werden kann.

Eine Frau hält ein Werkzeug mit einem darauf aufgespießten Dübel in der Hand.
Mit dem Dübelzieher bekommt man Dübel wieder problemlos aus der Wand. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ansprechpartner Heinz-Lothar Schilder
Tel.: 06772-497048

E-Mail: hl.schilder@online.de

 Mit "Pixfix“ sollen Bilder immer gerade hängen. Das System besteht aus Metallplättchen mit Schlitzen. Hat man sich beim Bohren vermessen oder ist verrutscht, kann man damit Unterschiede bis zu zwei Zentimetern ausgleichen. Die Plättchen sind gleichzeitig die Haken für das Bild.

Zwei Scharniere hängen an der Wand.
Durch die Schlitze kann man Bohrlöcher auch etwas versetzt benutzen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ansprechpartner Helmut Thewalt
Tel.: 017773434184
E-Mail: info@foto-thewalt.de

Zuletzt aktualisiert: 28. Dezember 2016, 11:05 Uhr