Einfach genial | 18.04.2017 | 19:50 Uhr Zusammenklappbare Holzkiste

Sebastian Arndt aus Rietzmeck in Sachsen-Anhalt versucht, mit möglichst wenig Kunststoff auszukommen. So kam ihm die Idee, herkömmliche Plastik-Kisten durch Versionen aus Holz zu ersetzen.

Ein Mann geht mit seinem Kind einkaufen. Im Einkaufswagen befinden sich oben und unten jeweils eine Holzkiste.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Ergebnis ist eine Kiste, die zusammengeklappt genauso flach ist wie die Plastikversion und sich ebenso leicht aufbauen lässt. Dafür nutzt der Tischlermeister ein Stecksystem aus fünf Teilen, das in nur 18 Sekunden zusammengebaut werden kann. Mittlerweile hat der Erfinder einen Einsatz für Getränkeflaschen entwickelt. Eine Variante mit Tafelfarbe soll obendrein den Einkaufszettel ersetzen. Wenn die Holzkiste mal kaputt geht kann man sie einfach auf dem Kompost entsorgen.

Ansprechpartner Sebastian Arndt
Tel.: 034901 53471
E-Mail: info@tischlerei-arndt.de

verschiedene Einkaufskisten aus Holz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zuletzt aktualisiert: 18. April 2017, 22:12 Uhr