Einfach genial | 30.05.2017 | 19:50 Uhr Die klappbare Sitzgarnitur

Zimmermeister Silvio Hellmundt aus Bad Langensalza in Thüringen entwickelte die deutschlandweit erste transportable, aufklappbare und überdachte Sitzgarnitur.

Männer sitzen an einer klappbaren Sitzgarnitur.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sie ist zwei Meter hoch und ihre Sitzflächen sollen acht Leuten bequem Platz bieten. Scharniere, Schlossschrauben und Beschläge aus Edelstahl machen die Fichtenholzkonstruktion robust und trotzdem flexibel. Das Dach aus Markisenstoff schützt vor Sonne und Regen.  Zum Waschen lässt es sich dank der Klettverschlüsse einfach abnehmen.

Für den Transport und die Lagerung lässt sich die Sitzgarnitur flach zusammenklappen und für den Aufbau ganz simpel auseinanderziehen. Gedacht ist die Bank für die Grillparty im Garten zu Hause oder auch für Verleiher von Bierbankgarnituren. Der Name der Erfindung "Ufhover Klappfest" ist abgeleitet vom Ortsteil Ufhoven in Bad Langensalza und vom Slogan des Entwicklers:  "Klappt einfacher als man denkt. Steht fest zum jedem Fest."

Ansprechpartner: Silvio Hellmundt
Tel: 03603 813412
E-Mail: anfrage@klappfest.de

Eine Bildmontage zeigt eine klappbare Sitzgarnitur: links zusammengeklappt, rechts aufgeklappt.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2017, 08:36 Uhr