Einfach genial | 16.05.2017 | 19:50 Uhr Mobile Kontrollschleuse für überall

Ein Proband passiert die mobile Sicherheitsschleuse.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Transporter parkt vor einem Wohnhaus.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ob in öffentlichen Gebäuden oder bei Großveranstaltungen, Sicherheitskontrollen sind heute wichtiger denn je. Doch sie bedürfen jeder Menge Personal.

In einer Firma für Spezialfahrzeuge im hessischen Alsfeld entstand eine mobile Sicherheitszentrale, die in vollem Umfang in einem Transporter Platz findet. In dem Fahrzeug ist alles untergebracht, was man für eine Sicherheitskontrolle braucht: ein Metalldetektor für Personen, ein kleiner Überwachungsraum und am Heck des Fahrzeugs ein Röntgengerät für Taschen und Kleidung. Eine Person gibt, wie am Flughafen, Tasche und Jacke in das Röntgengerät und geht dann durch den Metalldetektor im Auto.

In dem Kontrollraum wird alles überwacht. Der Vorteil der Erfindung ist, dass die Geräte kompakt verbaut sind und das Ganze mobil einsetzbar ist. In nur zwei Minuten nach Ankunft des Fahrzeugs am Einsatzort ist alles bereit.

Ein Mann schaut auf den Monitor einer Überwachungskamera.
Im Kontrollraum der mobilen Sicherheitsschleuse können die Daten auch vor Ort ausgewertet werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ansprechpartner Patrick Keller
Tel.: 06631 / 96 96-0
E-Mail: info@hartmann-alsfeld.de

Zuletzt aktualisiert: 17. Mai 2017, 00:07 Uhr