Einfach genial | 13.06.2017 | 19:50 Uhr Wie Roboter kochen lernen

Janett Eger mit Roboterforscherin
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Roboter Raphael und Boxy gehören zum Institut für künstliche Intelligenz der Universität Bremen. Alles, was sie können, hat ihnen ein internationales Studententeam beigebracht.

Moderatorin Janett Eger steht mit einem Mann und einem Roboter, der einen Löffel hält, an einem Tisch.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die jungen Forscher programmieren ihre Roboter so, dass sie komplexe Arbeitsvorgänge alleine bewältigen können. Diese Grundlagenforschung soll helfen herauszufinden, welche Aufgaben Service-Roboter in Zukunft übernehmen können.  Dafür wurde am Institut eine Laborküche aufgebaut, in der die Roboter kochen lernen. Hinter jedem einzelnen Handgriff stecken viele Wochen Programmierarbeit. Noch stellen selbst einfache Gerichte für die zwei Roboter des Instituts große Herausforderungen dar. Den richtigen Umgang mit dem Besteck und den Zutaten bringen ihnen die Forscher in kleinen Schritten bei. Unsere Moderatorin Janett Eger ist ist nach Bremen gefahren und hat den Wissenschaftlern und ihren "Kochlehrlingen" über die Schulter geschaut. So viel vorweg: Es gab Pizza und Popcorn.

Ansprechpartner: AI-Office
Tel: 0421 21864000
E-Mail: ai-office@cs.uni-bremen.de

ein Roboterarm mit Fingern und Kamera
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zuletzt aktualisiert: 13. Juni 2017, 22:43 Uhr