Einfach genial | 09.05.2017 | 19:50 Uhr Selbstfahrender Service-Trolley

Bei Flugbegleitern nehmen Serviceaufgaben einen großen Teil der Arbeitszeit ein.

Ein Mann steuert einen Flugzeug-Trolley über eine Smartphone-App.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So muss eine Stewardess bzw. ein Steward zum Beispiel den bis zu 120 Kilo schweren Service-Trolley mehrmals während eines Flugs durch die engen Gänge der Kabine schieben, um die Passagiere zu bedienen, Müll einzusammeln und um zollfreie Waren zu verkaufen. Um solche schweren und zeitraubenden Aufgaben zu minimieren, haben der Ingenieur Andreas Maier und sein Team einen autonom fahrenden Service-Trolley entwickelt. Der kann vom Personal einfach bedient werden und fährt mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten allein durch die Gänge. Durch eine sensible Sensorik ist es möglich, dass er an jeder Sitzreihe anhält  auch erst an einer vorgegebenen Reihe stoppt. Außerdem erkennt der Trolley problemlos Hindernisse. Als Servierwagen und für das Mülleinsammeln soll die Erfindung 2018 erstmalig in Flugzeugkabinen rollen.

Ansprechpartner Andreas Maier
Tel.: 0172 7968442
E-Mail: Andreas.maier@altran.com

Ein Trolley mit Display in einem Flugzeug-Gang.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zuletzt aktualisiert: 09. Mai 2017, 22:41 Uhr