Einfach genial | 10.01.2017 | 19:50 Uhr Tapete aus Flachs

Flachstapete
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Mildenau im Erzgebirge wird aus Flachswolle eine neue Tapete hergestellt – eine Weltneuheit.

Mit Hilfe eines Wasserstrahls wird der Flachs mit Viskosefasern zu einem festen Vlies verarbeitet, ein einmaliges Verfahren in Europa. Da Flachs auf natürliche Weise dämmt, hilft diese neue Tapete, Räume warm zu halten, sodass sich mit ihr also Heizkosten sparen lassen. Außerdem ist die Flachstapete sehr reißfest: Ungefähr das Fünf- bis Sechsfache hält die Wandverkleidung im Vergleich zu einer Papiertapete aus. Aufgrund der natürlichen Materialien zur Herstellung hat sie eine holzähnliche Optik. Wer die Naturtöne nicht mag, kann einfach drüberstreichen oder auf die neusten bedruckten Designs zurückgreifen.

Ansprechpartner Kirsten Pellert
Tel.: 03733 5507300
E-Mail: info@norafin.com

Zuletzt aktualisiert: 10. Januar 2017, 22:44 Uhr