Elefant, Tiger & Co.

Sendung vom 7. September 2012 : Tragische Diagnose

Junge Schneeleoparden

Schwere Entscheidung

Die kleinen Schneeleoparden bereiten Pflegern und Ärzten große Sorgen. Eines der Drillinge ist plötzlich gestorben, und auch die Geschwister wirken geschwächt. Als ob das noch nicht der Probleme genug wäre, zeigt eines der Jungen auch noch andere Symptome, die Schlimmes befürchten lassen. Um Klarheit zu bekommen, müssen die kleinen Schneeleoparden zur Augenärztin. Die Diagnose - erschütternd.

Frisches Blut

Auf der Afrikasavanne herrscht Aufregung. Es werden Neuankömmlinge erwartet: Die Weißnacken–Moorantilopen geben ihr Stelldichein. Bisher kennen die Pfleger sie nur vom Hören sagen. Klar ist aber, die Damen sind hoch sensibel. Da braucht es Fingerspitzengefühl, um die Ankunft so stressfrei wie möglich zu gestalten.

Perfekte Täuschung

Für die Tapire steht ein besonderes Training an. Desensibilisierung heißt das Zauberwort - und das ist bei zart besaiteten Tieren wie Laila und Copashi auch dringend nötig. Ganz allmählich sollen die Zwei an den Tierarzt gewöhnt werden. Und weil der nicht jedes Mal selbst erscheinen kann, kommt ein Double zum Einsatz, zusammen mit einem "täuschend echten" Ultraschallgerät. Ein guter Plan - wenn er denn aufgeht.

Zuletzt aktualisiert: 13. September 2012, 11:52 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK