Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co. | Das Erste | 31.08.2012 | 16:10 Uhr : Die verflixten acht Millimeter

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Tiger Mischa griesgrämig

Dorn im Fleisch

Tiger Mischa plagt schon seit Langem ein Leiden in der Hinterpfote. Zuletzt konnte das Ärgernis mit Hilfe von Röntgenaufnahmen endlich aufgespürt werden. Eingewachsen in den Tiefen der kräftigen Pfote steckt ein Fremdkörper, klein aber gemein. Nun ist der Tag gekommen, an dem der ungebetene und lästige "Eindringling" für alle Zeit entfernt werden soll. Vier Fachärzte haben sich eingefunden, um das Vorhaben erfolgreich durchzuführen - und sie fahren schwere Geschütze auf. Doch man glaubt gar nicht, wie gut sich ein Acht-Millimeter-Draht verstecken kann.

Im Visier

Im Nashornstall herrscht freudige Erwartung. Seit elf Jahren soll zum ersten Mal wieder ein Nashornbaby in Leipzig das Licht der Welt erblicken. Um Sarafine, die werdende Mutter, nicht zu beunruhigen, gibt Frank Meyer die Devise aus: Alles soll so sein wie immer. Allerdings gibt es doch kleine Veränderungen. Die Stalltür wurde verplankt, damit das Baby später nicht durch die Gitterstäbe entfleuchen kann. Und ganz in "Big-Brother"-Manier wurden jede Menge Kameras installiert, die Tag und Nacht laufen. Bleibt nur die Frage: Wann wird aus Sarafine, dem tonnenschweren Nashorn, endlich eine "Big Mother"?

Überraschung

Die beiden Zebras Layla und Nora sind seit einigen Wochen stolze Mütter. In abgetrennten Ställen haben sie sich um ihre Fohlen gekümmert. Marco Mehner und René Forberg wollen die vier jetzt wieder in die Zebraherde integrieren. Und dann die große Überraschung: Wer dachte, die Mütter würden ihre Kinder vor den neugierigen Blicken der anderen schützen, irrt. Layla scheint sehr zufrieden, endlich einmal eigene Wege gehen zu können. Ob sie zu ihrem Kind zurückfindet?

Riskantes Rendezvous

Eigentlich braucht Euforio niemanden zum Glücklichsein. Der Zwergflusspferdbulle ist - wie alle seiner Art - ein Einzelgänger. Aber was ist das Leben ohne Frauen? Seit ein paar Wochen wohnt Maji nebenan, eine Zwergflusspferd-Dame. Seniorkurator Fabian Schmidt und Michael Ernst wollen beide Dickhäuter nun zusammenbringen. Ein heikler Verkupplungsversuch: Können sich zwei Zwergflusspferde nicht ausstehen, kann es schon mal brenzlig werden. Wie wird das erste Rendezvous ausgehen - dicke Luft oder dicke Freunde?

Am 3. September 2012, 16:10 Uhr, sehen Sie:

Zuletzt aktualisiert: 17. August 2012, 10:20 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK