Elefant, Tiger & Co.

Elefant, Tiger & Co. | Das Erste | 21.09.2012 | 16:10 Uhr : Hieb- und Stichfest

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Nashorn Sarafine mit ihrem Kind aus dem Zoo Leipzig

Liebe oder Hiebe?

Frank Meyer ist wieder einmal als Kuppler zwischen den Nashörnern unterwegs. Was mit Sarafine so gut funktioniert hat, soll nun auch bei Nashorndame Nandi klappen. Nandi soll endlich schwanger werden. Seit Wochen bekommt sie Hormone, die einen Eisprung auslösen sollen. Laut Frank Meyers Berechnungen könnte es heute endlich soweit sein. Doch da gibt es noch ein kleines Problem - Nandi kann den Nashornbullen nicht leiden. Egal, wie sehr er sich um sie bemüht hat - bisher hat Ndugu jedes Mal Prügel bezogen, wenn er der Nashorndame nahe kommen wollte. Kann Ndugu heute Nandis Herz erobern?

Umgepustet!

Dr. Bernhard
Lässt sich Peggy von Dr. Bernhard unter die Hufe gucken?

Der Zootierarzt kommt nach Afrika. Zebrastute Peggy hat eine Entzündung am Fuß und kann nicht gut auftreten. Da muss Dr. Bernhard dringend einen Blick drauf werfen. Doch einem Zebra unter den Huf gucken - das ist nicht so einfach, wie es klingt. Das geht nur unter Vollnarkose. Mit Blasrohr und Narkosepfeil schickt Dr. Bernhard seine Patientin ins Reich der Träume. Ob er die kranke Zebrastute wieder auf die Beine bringt?

Auf Krawall gebürstet?

Ein Geiermädchen ist nach Leipzig gekommen und soll zu den anderen Gänsegeiern in die Flugvoliere ziehen. Man munkelt, die Kleine hätte ein sehr entgegenkommendes Temperament und keinerlei Respekt vor Menschen. Sabine Olbrich und Ruben Holland müssen das junge Weibchen mit dem Kescher fangen. Das klappt erstaunlich reibungslos, und auch bei der Ankunft im neuen Heim zeigt sich das Geiermädchen zunächst schüchtern und pflegeleicht. Das soll sich ändern. Einen Tag später, zur ersten Fütterung, zeigt die Neue ihren wahren Charakter.

Stichprobe im Affenhaus!

Rene Berger ist in Sorge um Eulenkopfmeerkatzenmann Zuri. Drei Frauen hat der in den letzten Jahren gehabt - und kein einziges Mal gab es Nachwuchs. Was stimmt da nicht? Heute wollen Pfleger und Mediziner der Sache auf den Grund gehen. Doch dazu müssen sie Zuri erst einmal in Narkose legen. Und der wehrt sich mit Händen und Füßen.

Am 24. September 2012, 16:10 Uhr, sehen Sie:

Zuletzt aktualisiert: 18. September 2012, 14:47 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK