Fan-Treff

Tierfotos : Die schönsten Bildergalerien

Wir haben einige Lieblinge des Leipziger Zoos genauer unter die Lupe genommen. Hier finden Sie die schönsten Bilder.

Rüsselspiele

Die Elefanten haben vorläufig Ausgehverbot. Auf ihrer Anlage wird gebaut. Eine Beschäftigungsröhre und ein Kratzbaum sollen künftig den Alltag der Dickhäuter bereichern. [Bilder]


Fütterung der Erdmännchen-Babys

Die Erdmännchenkönigin hat Nachwuchs bekommen! Jetzt ist es wichtig, den Ernährungszustand der Fünflinge zu kontrollieren. Bei einer Fütterung aus der Hand mit Eiern & Schwarzkäferlarven will Jörg den Babys näherkommen. [Bilder]


Kürbis für die Otter

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Davon sollen auch die Riesenotter im Leipziger Zoo etwas haben, dachten sich Maria Bischoff und Azubi Daniel Unglaub. [Bilder]


Bildergalerie: Aufregung bei den Roten Pandas

Die Roten Pandas im Leipziger Zoo haben es gut. Sie räkeln sich im schattigen Geäst und fressen den ganzen Tag. Eigentlich sieht bei den beiden alles aus wie immer. Aber Lilo und Zimai hüten ein Geheimnis ... [Bilder]


Adiós Koloss!

Nashornbulle Ndugu verlässt Leipzig. Doch zuvor muss er seine Reisekiste kennenlernen. Und der junge Tapir - der neue Star des Zoos - erlebt seine erste Schwimmprüfung! [Bilder]


Neuankömmlinge im Leipziger Zoo

Die Neuen im Zoo, das sind ein Tapirbaby, ein ungeschickter Krake, der sich seinen Namen erst noch verdienen muss, die Leopardin Mia und zwei Elefanten, die der einsamen Saida beistehen sollen. Wir stellen sie vor. [Bilder]


Nachwuchs bei den Dik Diks

Die kleine afrikanische Zwergantilope versteckt sich vor dem Tierarzt im dichten Gebüsch. Doch Tierpflegerin Martina Molch findet sie und kann klären: Ist das Kitz ein Weibchen oder ein kleiner Bock? [Bilder]


Ein Plumplori mit dicker Backe

Der kleine Plumplori Smart hat eine dicke Backe. Was könnte das sein? Maria Bischoff pflückt ihr Sorgenkind vom Ast und geht mit ihm zum Arzt. Dr. Bernhard wartet schon mit Narkose und spitzem Gerät auf den Patienten. [Bilder]


Trauer um Gorillajungen Jengo

Er war gerade einmal ein halbes Jahr alt, als er völlig unerwartet starb. Der kleine Jengo erlag einer Lungenentzündung, alle Hilfe kam zu spät. Für Mutter Kibara war es das erste Kind, Schock und Trauer waren groß. [Bilder]


Äffisches Treiben im Pongoland

Wer das Pongoland besucht, betritt das Reich der Orang-Utans, Bonobos und Gorillas. 2001 wurde die Anlage eröffnet und so mancher Besucher verbrachte Stunden vor den Gehegen, denn langweilig ist so ein Affenleben nicht. [Bilder]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK