Peter Escher ist wieder dem Schicksal auf der Spur