Meine zweite Chance

Meine zweite Chance: Alle Folgen, Protagonisten, Live-Blog und Mediathek

MDR FERNSEHEN | 15.04.2015 | 21:15 Uhr: Meine zweite Chance

Peter Escher traf auch in der vierten Staffel der Reportagereihe wieder Menschen, die nach einem Schicksalsschlag um ein neues Leben ringen - die sich der Herausforderung stellen müssen, ihr Leben neu zu ordnen. [mehr]


Die vierte Staffel vom 01.04. - 15.04.2015

Meine zweite Chance | Folge 3 | 15.04.2015 : Mario und Simone Ohly

Peter Escher erzählt Ihnen dieses Mal eine unglaubliche Liebesgeschichte, die es ohne eine zweite Chance nie gegeben hätte. Beide Male beginnt sie im Erzgebirge. Dazwischen liegen Haft, Trennung und Neuanfänge. [mehr]


Meine zweite Chance | Folge 3 | 15.04.2015 : Katharina, Carsten und Keno

Auch die zweite Geschichte der Sendung ist eine Liebesgeschichte. Sie erzählt von der großen Liebe zu einem kleinen Menschen. Katharina und Carsten bangten um ihren viel zu früh geborenen Sohn, der um sein Leben kämpfte. [mehr]


Meine zweite Chance | Folge 2 | 08.04.2015 : Kerstin Lehmann

Kerstin Lehmann aus Coswig verlor Ende 2013 ihre linke Brust an den Krebs. Durch eine operative Brustrekonstruktion will sie sich ihr weibliches Selbstbewusstsein zurückerobern. Peter Escher begleitet sie dabei. [mehr]


Meine zweite Chance | Folge 2 | 08.04.2015 : Peter Wachs

Der Dresdner Peter Wachs war Inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit. In seinem Theaterstück "Meine Akte und ich" macht er seine Geschichte öffentlich und findet dadurch inneren Frieden. [mehr]


Meine zweite Chance | Folge 1 | 01.04.2015 : Sabine Wolff

Seit ihrer Kindheit ist Sabine Wolff schwerhörig. Sie lernt, damit zu leben, doch die Krankheit wird schlimmer. Sie hört fast nichts mehr und isoliert sich mehr und mehr. Ein Implantat ist ihre zweite Chance. [mehr]


Meine zweite Chance | Folge 1 | 01.04.2015 : Solveig Becker

Solveig Becker ist nachts in ihrem Bett überfallen und schwer verletzt worden. Der Täter wurde mittlerweile verurteilt, doch die Narben bleiben, erst recht die auf ihrer Seele. Aber die junge Frau kämpft um Normalität. [mehr]


Rückblick - Die dritte Staffel

Meine zweite Chance | Folge 2 | 10.12.2014 : Steffen Kindt

Er ist ein erfolgreicher Entertainer. Doch 2013 reißt ihn Schlaganfall aus seinem bisherigen Leben. Die Ärzte geben ihm quasi keine Überlebenschance. Heute steht Steffen Kindt wieder auf der Bühne. [mehr]


Meine zweite Chance | Folge 2 | 10.12.2014 : Gudrun Pfeiffer

Zugreifen wenn einem das Leben eine zweite Chance bietet. Gudrun Pfeiffer hat sich aus einer von Unterdrückung und Gewalt dominierten Beziehung gelöst und ist als Rentnerin in die weite Welt gezogen, um dort zu jobben. [mehr]


Meine zweite Chance | Folge 1 | 03.12.2014 : Jan Hempel

Jan Hempel gilt als der erfolgreichste deutsche Turmspringer. Doch auf sein Leben nach dem Leistungssport war er wenig vorbereitet. Er kämpfte mit Insolvenz, Verlust seines Eigenheimes und beruflichen Fehlstarts. [mehr]


Meine zweite Chance | Folge 1 | 03.12.2014 : Regina Huber

Die heute 42-jährige Dresdnerin hat sich jahrzehntelang als Analphabetin durchs Leben gekämpft, das von großer Angst geprägt war. Ihre zweite Chance meisterte Regina Huber mit Bravour und ließ sie aufleben. [mehr]


Rückblick - Die ersten beiden Staffeln

Wen Peter Escher bisher begleitet hat

In den früheren Staffeln hat der Moderator zum Beispiel Menschen getroffen, die durch eine schwere Krankheit aus der Bahn geworfen wurden. Auch den Kampf aus der Drogensucht beleuchtete er sowie "Helden"-Geschichten. [mehr]


Livestream



Fragen, Kritik, Anmerkungen

Sie haben zur Sendung '"Meine zweite Chance" Fragen, kennen jemanden, der in der Sendung vorgestellt werden sollte oder möchten eine Kritik loswerden? Dann sind Sie hier richtig. [mehr]


Der Moderator

Peter Escher vorgestellt: "Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!"

Peter Escher ist Fernseh- und Hörfunkmoderator. Für die Moderation der MDR-Sendung "Escher - der MDR-Ratgeber" von 1995 bis 2013 wurde er mit dem Medienpreis "Goldene Henne" ausgezeichnet. [mehr]



© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK